Technikerschule Freiburg

Hallo,
ich hab mich für 2011 bei der Technikerschule Freiburg Fachrichting Maschinentechnik beworben und wollte mal fragen wie die Erfahrungen an dieser Schule sind!!!!

mfg Andi
 
so nun kann ich berichten über die Richard-Fehrenbach Schule in Freiburg. Ich habe dort den Maschinenbautechniker angefangen. Kann es niemandem empfehlen. Ständig fällt der Unterricht aus, und fast jeder Lehrer setzt in den Fächern riesen großes Vorwissen vorraus. Sie fragen zwar wer z.B. Elektropneumatik noch nicht hatte, meldet man sich und will Unterrichtsmaterial, wird man abgewiesen mit den Worten, Pech gehabt interessiert mich nicht, kuken Sie wie Sie es sich beibringen. Unterricht verläuft so: Friss oder stirb. Eine sehr sehr schlechte Schule in meinen Augen, da biste bei jedem Fernlehrstudium besser aufgehoben!!! Unterricht wird auch nichts erklärt, Englisch ist ober die Nullnummer. Automatisierungstechnik leihert er vorne was runter und bei Fragen wird man nur blöd angeschaut. Fertigungstechnik: schmeißt er den Laptop an und jetzt schreibt ab...
 
Tach zusammen
Leider muss ich einige der oben beanstandeten Mängel dementieren.
Zum Thema Unterrichtszeit: in jeder Bildungseinrichtung gibt es Ausfallzeiten, außerdem ist es Quatsch darüber zu "berichten" wenn man nach ein paar Wochen abbricht, da es sich soweit gebessert hat das man sich manchmal wünscht das eine Stunde ausfällt.
Was das "riesen" Vorwissen betrifft es ist nun mal eine Technikerschule und kein Waldorfkindergarten es sollte sich also von selbst verstehen das einem nichts Geschenkt wird und man sich manche Sachen nun mal im Selbststudium erarbeiten muss .
Das nicht alle Lehrer gleich "gut/umgänglich" sind sollte man man mit gesundem Menschenverstand auch wissen, mit den richtigen Fragen haben ich bis jetzt noch immer ne Antwort bekommen. Im speziellen Fall des FT Lehrers, er hat eine der ungewöhnlichsten Unterrichtsmethoden in ich je gesehen hab, wenn man sich aber darauf einlässt erhält man nicht nur neues Wissen sondern lernen auch neue Denkweisen. Also zu sagen er macht nur den Laptop an ist arg pauschalisiert und leider nicht weit gedacht.
Ich könnte jetzt noch weiter erzählen das würde aber zu weit führen.
Als Fazit bleibt mir nur noch, wer am Thema Maschinenbau interessiert ist und (verzeiht die Ausdrucksweise) einigermaßen Hirn im Schädel hat, ist auf der Schule gut aufgehoben denn die Perfekte Schule gibt es nicht.

Mfg ein Lernender
 
Top