Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

Dieses Thema im Forum "Weiterbildungsmöglichkeiten" wurde erstellt von Mathematika, 6 Juli 2007.

  1. Hallo Leute,

    hätte da mal 'ne Frage bezüglich der Zugangsvoraussetzungen zum Techniker-Studium:

    Und zwar interessiert mich, ob zwangsläufig eine technische Vorbildung obligatorisch vorzuliegen hat oder ob ich bspw. auch als Betriebswirtin diese Weiterbildung besuchen kann?

    Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten!
     
  2. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    HI!

    In den mir bekannten Verordnungen heißt es einschlägige Berufsausbildung und -erfahrung.

    Eine kleine Ausnahme mag da der Informatiker sein - da gehen auch wohl kaufmännische Vorbildungen.

    cu
    Volker
     
  3. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    D.h. also, dass ich auch gänzlich ohne technische Vorkenntnisse die Möglichkeit hätte an dieser Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen?
     
  4. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    Hi!

    So etwas hängt immer vom Bundesland ab - also am besten Du fragst bei den Schulen, die für Dich in Frage kommen nach.

    cu
    Volker
     
  5. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    was versprichst du dir überhaupt davon?

    Jens
     
  6. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    Wie darf ich diese Frage auffassen??

    Ich möchte einfach ein weites Spektrum abdecken und gerade die technischen Aspekte sind einfach unentbehrlich!
     
  7. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    Der Staatlich geprüfte Techniker ist kein Studium sondern eine Weiterbildung an einer Fachschule für Facharbeiter, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und etwas Berufserfahrung gesammelt haben. Die Weiterbildung baut auf diesem Wissen auf und vermittelt zusätzlich zu aufbauendem Fachwissen noch Betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

    Ein BWL-Studium gehört wohl kaum zu den als Zugangsvoraussetzungen erforderlichen Qualifikationen. Mal abgesehen vom Staatlich geprüften Informatiker, wie Karlibert schon sagte, den so ziemlich jeder machen kann, der beruflich mit PCs zu tun hat. Der wird dich aber sicherlich nicht weiter bringen. In Richtung Informatik wäre dann eher ein 2. Studium in Wirtschaftsinformatik, etc. sinnvoll. Da würde dir dann wohl auch einiges angerechte werden.

    Von daher ist es schon interessant, was dich dazu bewegt so eine "Weiterbildung" anzustreben, die absolut nicht zu deiner Vorbildung passt. :rolleyes:

    Jens
     
  8. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    Hallo Volker,

    vielen Dank für diesen Link! War soeben auf der Site und werde mich dahingehend auf alle Fälle genauer informieren - klingt interessant und wie für mich gemacht! :)

    Alles Gute für Dich und ein schönes Wochenende,
    Nathalie.
     
  9. AW: Techniker-Weiterbildung nach BWL-Studium?

    Hallo,

    dankeschön auch Dir für Deinen Tipp!

    Ich wünsch Dir was!


    Grüßle!
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen