Techniker vs. Meister

Dieses Thema im Forum "Welche Schule ist die richtige für mich?" wurde erstellt von RATechniker, 9 Dez. 2012.

  1. Hallo.

    Ich wollte nächstes Jahr Elektrotechnik an der daa studieren.Meine Frage ist,welche Fächer muß man auf den Meisterschule für den Industriemeister machen und wie lange dauert das Ganze?

    MfG
     
  2. AW: Techniker vs. Meister

    Also du belegst zuerst die "Fächer" in der Basisqualifikation:
    - Naturwissenschaftliche und Technische Gesetzmäßigkeiten: ein wenig Chemie, Physik und Statistik
    - BWL
    - Zusammenarbeit im Betrieb
    - Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    - Rechtbewusstes Handeln

    Dann kommt die "Zwischenprüfung"

    Im Anschluss kommen dann (bsp: Metall):

    - BWL
    - Qualitätsmanagement
    - Personalführung
    - Personalentwicklung
    - Arbeits-, Umwelt und Gesundheitsschutz
    - Planung, Steuerung und Kommunikation
    - Fertigungstechnik
    - Montagetechnik
    - Betriebstechnik

    Dann aus diesen Fächern die Abschlussprüfungen (Schriftlich und eine Ausarbeitung inkl. Moderation und Fachgespräch)

    Es hört sich Interessant an aber mir hat es keinen Spaß gemacht, da alles nur Grob behandelt wird, das man grade weiß was etwas ist bzw. Mitreden kann. Ich habs aber trotzdem durchgezogen, man weiß ja nie für was es mal gut sein kann.

    Theoretisch kannst du auch ohne Lehrgang direkt zur Prüfung gehen. Diese Lehrgänge bereiten dich nur auf die Prüfungen vor.
    Achso zur Abschlussprüfung selbst musst du vorher noch den AdA Schein machen (Ausbildung der Ausbilder) der ist Pflicht zur Zulassung zur Prüfung!

    Ich rate dir mach lieber den Techniker. Ausser Du möchtest Vorarbeiter oder Meister werden.

    Gruß Sid
     
  3. AW: Techniker vs. Meister

    Das ist mal eine Top Beschreibung.Ich will auch den Techniker machen,mein Problem ist nur das ich mich extrem langeiut Mathematik aufhalten muss weil ich echt nix mehr drauf hab.Nebenbei geh ich noch arbeiten und habe 2 kleine Kinder und frag mich ob das mit dem Techniker dann überhaupt funktioniert.
     
  4. AW: Techniker vs. Meister

    Ich kann dich beruhigen! Ich hab auch in Mathe nix mehr drauf gehabt. Nimm dir wenn Du merkst es geht nicht, Nachhilfe! Hab ich auch gemacht, hilft sehr viel! Mit dem Job und Schule nebenbei geht auch alles, ich mach das seit 4 Jahren schon und hab noch 4 vor mir. Mit deiner Familie muss das aber vorher klar sein dass Du nicht mehr so oft Zeit dann für sie hast. Wenn das passt, steht dem Ziel Techniker dann nichts mehr im wege!
    Und glaub mir: Deutsch und BWL ist viel schlimmer als Mathe ;-)

    Gruß Sid
     
  5. AW: Techniker vs. Meister

    Hi Sid.Sorry das ich mich net gemeldet hab.Wie lange dauert es den Industriemeister zu machen,nicht bei Vollzeit.Der eine sagt 1 Jahr,der andere 4 Jahre.Ich habe heute wiedermal gemerkt das ich mit 2 Kindern absolut nicht zum lernen komme.Techniker ist auch für mich dann Mathematisch nicht machbar,auch mit Nachhilfe nicht.Der Tag ist einfach zu kurz.
     
  6. AW: Techniker vs. Meister

    Hey, also das kommt ganz auf den Anbieter an! Es gibt Kurse von 16 Wochen (Das ist sehr Stressig) bis zu 2 1/2 Jahre (Habe ich gemacht). Ich fand das eigentlich ganz ok vom Aufwand her. Teilweise war ich sogar Unterfordert da man ja nur bekanntes Wissen weiter Vertieft beim Meister. Beim Techniker jetzt sieht das anders aus, da ich Mathe, Werkstoffkunde so in dem Umfang noch nicht hatte. Aber es macht Spaß solche dinge zu lernen, muss es auch sonst quält es einen 4 Jahre lang.

    Wie bereits oben schon gesagt: Da muss die Familie mitspielen und Dich dabei unterstützen, anders wird es sehr sehr schwierig wie Du bereits jetzt schon merkst. Ich kann Dir deine Entscheidung nicht abnehmen. Jedoch kann ich Dich nur ermutigen zieh es durch und werde Techniker!

    Gruß Sid
     

Diese Seite empfehlen