Techniker oder doch Fachabi??

Dieses Thema im Forum "Weiterbildungsmöglichkeiten" wurde erstellt von technikmonster, 10 Apr. 2007.

  1. Hallo,

    könnt ihr mir helfen, die richtige entscheidung zu fällen? Ich bin 22 und habe eine 3einhalb-jährige Ausbildung zum energieelektroniker gemacht, 1,5 Jahre gearbeitet (auch Ausland) und mache jetzt meinen Zivi. wollte danach unbedingt nochmal auf die Schulbank. Jetzt habe ich eine Zusage, um ein einjähriges Fachabitur beginnen zu können. Jedoch bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich wirklich studieren möchte. Somit bin ich bin ich auf dieser Seite gelandet. Was bringt mir der Techniker? Beinhaltet der Abschluß auch die Qualifikation zur FH? Und kann ich den Techniker nur im Hinblick auf E-Technik machen? Und letzte Frage: Gibt es auch eine Variante in wirtschaftlicher Hinsicht, ich meine Techniker gibt es für technische Berufe. Aber mich zieht es seit geraumer zeit auch noch etwas in die wirtschaft. Kann mir jemand eine Antwort geben? Danke, meine Zeit wird nämlich auch langsam knapp, mein Zivi ist fast rum...
     
  2. AW: Techniker oder doch Fachabi??

    Hi, also ob man beim Techniker das Fachabi bekommt, hängt immer von der Schule ab, aber bei fast allen Schulen ist das mit dabei. Teilweise direkt durch bestehen der Abschlussprüfung und machmal mit Zusatzprüfung. Du selbst kannst den nur im Bereich Elektrotechnik machen wegen der einschlägigen geforderten Berufsausbildung und Berufserfahrung. Aber da gibt es ja auch noch mehere Wahlmöglichkeiten wie Datenverarbeitung, Energietechnik und was es sonst noch so alles gibt.
    Was mir in Hinsicht Wirtschaft einfällt ist der technische Betriebswirt den man nach dme Techniker machen kann, aber das wäre für dich natürlich noch ein Recht weiter Weg.
    Um den Sprung ganz in den Bereich Wirtschaft zu schaffen, bleibt dir aber eigentlich nur die Umschulung zum Kaufmann ... oder besser gleich ein Studium in die Richtung. Heute morgen erst wieder im Radio gehört dass uns jetzt schon wieder eine Menge an Fachkräften fehlt wegen dme Aufschwung. Übrigens besonders im bereich Informationstechnik ;) Wäre die Richtung vielleicht was für dich? :cool:

    Gruss Andreas
     
  3. AW: Techniker oder doch Fachabi??

    danke für die antwort. also will nicht unbedingt komplett in die wirtschaftliche richtung. aber es gibt z.b. den studiengang wirtschaftsingenieur und das interessiert mich schon sehr. das ist so ein ding zwischen technik und wirtschaft aber eben 3 jahre oder länger studieren!?! daher fragte ich mich ob es einen techniker für soetwas gibt. kann mir vielleicht jemand nen kontakt zu schulen in sachsen schicken? vorallem, wo ich das fachabitur mit belegen kann? über den links hier auf der site finde ich nix zu Abitur kombiniert mit Techniker... danke

    Gruß Andreas G.
     
  4. AW: Techniker oder doch Fachabi??

    also du kannst auch wenn du den techniker gemacht hast... danach studieren und musst nicht erst ein fachabi haben. zumindest gibts da zwischen dem daa-technikum und der fernhochschule hamburg ein agreement. du musst dort nur ein beratungsgespräch in anspruch nehmen... das ist alles. zwei bekannt von mir sind diesen weg gegangen!
     
  5. AW: Techniker oder doch Fachabi??

    Techniker nicht direkt. Nur den Anschlusslehrgang technischer Betriebswirt (bei einigen Schulen auch als Wirtschaftstechniker bekannt).

    Was das Fachabi angeht. Einfach die Schule die für dich am ehesten in Frage kommt anrufen und nachfragen. Dürfte nicht viele Schulen geben wo man kein Fachabi bekommt.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen