Techniker oder Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "nicht aufgeführte Fächer" wurde erstellt von giro, 16 Apr. 2007.

  1. Hallöchen Leute.

    Bin neu hier und find das Forum sehr aufschlussreich und habe schon viele viele Themen & Beiträge gelesen.

    Nun stehe ich vor einer Entscheidung, bei der ich mich schwer tue und schon lange überlege und nun mal die Meinung von euch einholen möchte.

    Folgendes:
    Ich bin 22 und ausgebildeter Assistent für Informatik, hab danach meine Fachhochschulreife(1 jährig) gemacht und angefangen mit studieren.
    Ich studiere derzeit noch Elektrotechnik, was mir aber nich wirklich Spaß macht.

    Nun hab ich nach alternativen gesucht. Da ich aber als Assistent auf dem Arbeitsmarkt quasi verloren bin, hab ich mir gedanken gemacht, was ich machen kann, statt studieren.

    Da kamen mir 2 Alternativen in den Sinn:

    Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

    ODER

    Techniker für Informatik mit Schwerpunkt Datenbanken.

    Die Ausbildung geht natürlich 3 Jahre und der Techniker 2 Jahre (VZ).
    Nun die erforderliche Praxis für den Techniker bekomm ich zwar einigermaßen zusammen, aber sonderlich viel ist es trotzdem noch nicht.

    Mich plagen nun die Gedanken, was besser wäre.

    Auf der einen Seite sag ich mir, dass die Praxiserfahrung bei der Ausbildung schon besser ist, aber es dauert eben nochmal 3 Jahre und ich will bald ins Berufsleben starten. Des Weiteren, wäre das Unternehmen was mich einstellen würde, das wohl Beste was ich finden kann. Wenn euch "KOMSA" etwas sagt, dann hat das sicher nur positive Gründe und nach der Ausbildung bin ich "nur" Facharbeiter.

    Der Techniker is natürlich kürzer und höher angesiedelt und ich hätte wohl über kurz oder lang bessere Aufstiegschancen damit, oder? Dennoch fehlt die Praxis dabei und auch das Geld während der Ausbildung, wobei das mit dem Geld aber nich so problematisch wäre.

    Was würdet Ihr tun in der Situation bzw. was sollte ich ebenfalls mit in Betracht ziehen?

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
     
  2. AW: Techniker oder Ausbildung?

    Auf den Hosenboden setzen und das Studium zu Ende bringen!!! Du wirst in deinem weiteren Berufsleben noch vieles machen müssen, was dir keinen Spaß macht. Am Besten gewöhnst du dich schnell daran. :D Wenn du es jetzt aus der Laune heraus hinwirfst, wirst du dich früher oder später in den "Allerwertesten" beißen. :rolleyes:

    Wenn du das Studium fertig hast, kannst du dich immer noch in eine andere Richtung weiterbilden, die dir mehr zusagt. Oder nach Abschluß des Vordiploms umschwenken.

    Jens
     
  3. AW: Techniker oder Ausbildung?

    moinmoin,
    Wie weit bist du denn im Studium? Wenn du noch vor dem Vordiplom bist und dir die Sache nun wirklich keinen Spaß macht, solltest du vielleicht doch an aufhören/umschwenken denken. Es heißt zwar immer "Junge, mach die Ausbildung, dann haste was, dann biste was". Das ist ja im Prinzip auch richtig. Es nützt dir und der Volkswirtschaft aber gar nix, wenn du dich durch die E-Technik quälst und schon während dessen weißt, dass das nix für dich ist. Und die näxten 45 Jahre quälst du dich durch dein Berufsleben. Mit allen Magengeschwüren und Frustrationen, die man sich so holen kann.

    Tja, was du machen könntest/solltest/in Betracht ziehen kannst, weiß ich leider auch nicht.

    Gruß, Flachkoepper
     
  4. AW: Techniker oder Ausbildung?

    Ich bin im 2. Semester und weit davon entfernt, das Studium überhaupt zu schaffen.

    Dass ich es abbreche, ist beschlossen.
     
  5. AW: Techniker oder Ausbildung?

    Ähm, inwiefern unterscheidet sich das Berufsleben als Techniker FR Datenverarbeitung gravierend von einem Elektroingenieur mit Schwerpunkt Informationstechnik (den man eigentlich überall wählen kann)?
    Die Ausbildung zum Techniker wird wahrscheinlich leichter zu schaffen sein, aber hier wird doch immer betont das viele Techniker auf Ingenieursstellen arbeiten?
     
  6. AW: Techniker oder Ausbildung?

    Ich kann nicht mehr auf Informationstechnologie wechseln, denn das is ein seperater Studiengang und ich müsste mich dafür nächstes semester neu einschreiben und das is schon wieder verschwendete Zeit und ob ich Mathe bestehe is auch nich gesagt.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen