Techniker neben der Ausbildung

Hallo,

habe diesen August nach abgebrochenem Maschinenbaustudium eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Formteile angefangen.

Hab mich im Internet bisschen über Weiterbildungen informiert und bin dann auf die Eckert Schulen gestoßen und habe gelesen, dass man seinen Kunststofftechniker auch neben der Ausbildung machen kann
https://www.eckert-schulen.de/techniker-dual
und
https://www.eckert-schulen.de/uploads/tx_es/pdf_datasheet/Techniker_fuer_Kunststofftechnik_und_Faserverbundtechnologie_mw.pdf

Hat hier Jemand Erfahrung mit dem dualen Techniker?
Mir wurde gesagt, man braucht eine abgeschlossene Berufsausbildung, deshalb wundert mich das Ganze etwas.

Grüße,

HDPE
 
Hi,
ich hab zwar keine Erfahrung darin, den Techniker neben der Ausbildung zu machen, aber ich hab mal eben schnell den Link überflogen, den du gepostet hast.
In den Zulassungsvorraussetzungen steht: abgeschlossenen Berufsausbildung und 1 Jahr Berufserfahrung.
Dann steht da, dass man 18 Monate nach dem Abschluss der Berufsausbildung den Techniker Abschluss erwerben kann. In diesen 18 Monaten ist ja die 1 Jahr Berufserfahrung gegeben. Das Schaubild stellt es eigentlich ganz gut dar... Die Zulassungsvorraussetzungen müssen also nicht zum Beginn der Technikerweiterbildung erfüllt sein sondern erst zum Abschluss.
So versteh ich das jedenfalls.

Gruß
 
Danke für deine Antwort.
Ja, das habe ich auch so verstanden.
Warum kann man bei anderen Schulen den Techniker nicht während der Ausbildung anfangen?
Mein Berufsschullehrer meinte zum Beispiel, das wäre nirgends möglich. Ist es aber scheinbar doch, geht aber wohl erst nach 1,5 Jahren Ausbildung
 
Warum das sonst keiner anbietet weis ich leider nicht, hab aber auch nie danach gesucht.
Ich hab mal grad bei DAA geguckt (da bin ich) da steht man benötigt einen Schulabschluss, Berufsschulabschluss und 1 Jahr Berufserfahrung aber darüber hinaus wären viele Ausnahmen möglich. Vielleicht lassen die ja einen auch ohne Berufsschulabschluss zu, wenn man nachfragt und erklärt, dass man den Berufsschulabschluss bis zum 3. Semester gemacht hat. Wer weis, fragen kostet nichts ;-)

http://www.daa-technikum.de/lehrgangskonzept/zulassungsvoraussetzungen/
 
Danke für deine Antwort.
Hab mich mal bei der Eckert Schule gemeldet, mir wurde gesagt, dass es möglich ist ein Jahr vor Ende der Ausbildung mit dem Techniker zu beginnen. Also jetzt nur bei den Eckert-Schulen. Auch wenn man die Ausbildung verkürzt.
Ist es eigentlich normal, dass der Techniker nur 3 Jahre dauert, sonst sind es ja immer 4.
 
Top