Techniker Maschinentechnik + TBW (IHK)

Hallo,

ich bin ein neues Mitglied und bin hier auf der Suche nach Antworten. Ich habe im Sommer meinen Techniker für Maschinentechnik erfolgreich abgeschlossen und möchte gerne noch den TBW (IHK) hinten dranhängen. Jetzt ist meine Frage:

Welche Berufszweige kann ich mit dem Techniker +TBW abdecken?
Oder welche Berufe gibt es denn, die für diese Kombination oder nur den TBW zutreffend sind?

Hat jemand da schon Erfahrungen gesammelt und kann mir bitte weiterhelfen? Ich wüsste jetzt nämlich nicht nach welchen Berufsbeschreibungen ich suchen soll, wenn ich den TBW in der Tasche hätte.

ich sag schonmal Danke und hoffe auf hilfreiche Antworten;)

LG Tom
 
B

Benutzer163645

Gast
Hallo! Wenn man sich für eine Weiterbildung entscheidet sollte man auch wissen wofür man das tut und was man sich selbst beruflich vorstellt. Einfach nur Scheine sammeln nach dem Motto "Hauptsache ich hab das Ding und jetzt fliegen mir die Job ´s zu" wird nie gut ankommen. Soviel mal dazu. Man sollte sich vorher Gedanken gemacht haben wie z.B. Wo will ich hin? Was macht mir Spaß? Wo liegen meine Interessen/Stärken etc. Ist meine Qualifikation überhaupt gefragt am Markt etc.

Was du machen kannst sind Tätigkeiten wie , Team-, Betriebs-, Abteilungsleitung, Einkauf, Qualitätssicherung, -management, Controlling, Vertrieb usw. halt ein breites Spektrum.
 
Da kann ich mich meinem Vorredner anschließen. Eine Weiterbildung zu absolvieren nach dem Motto "Komm liebe Welt beglücke mich danach" würde ich auch nicht machen. Das Ende des Liedes wäre dann vermutlich, dass die Frustration sehr hoch ist. Dies ist ja auch eine Frage des Geldes, oder?

Zu der Abkürzung
kann ich nur sagen, dass geraten werden muss, dass es sich um den Technischen Betriebswirt (IHK) handelt, oder? Um Mißverständnisse zu vermeiden würde ich diese Bezeichnung nächstes mal ausschreiben.
 
@Tantalcarbid und @LakeofConstance,

danke für die Antworten. Ich habe mit dem TBW auch noch gar nicht begonnen. Ich suche ja hier die Infos die ich benötige und deswegen habe ich mich hier in diesem Forum auch an euch gewendet. Ich habe ja nirgendwo geschrieben, dass ich den TBW schon angefangen habe. Es ist mir schon klar, dass ich nicht einfachen eine Weiterbildung anfange, die nicht gerade Günstig ist, ohne mich vorher zu informieren. Und ich wollte hier halt noch ein paar Infos einholen.

und ja TBW heißt Technischer Betriebswirt, danke für den Hinweis.ich bin aber davon ausgegangen, dass man das schlussfolgern kann, da dieser Post unter der Rubrik "Technischer Betriebswirt" gepostet wurde
 
Moin Tom!
Erst mal Glückwunsch zum Techniker. Zu deiner Frage kann ich sagen, den TBW kann man glaube ich doch sowieso nur machen, wenn man Meister, Techniker oder Ingenieur ist. Von daher ist er, meiner Meinung nach, aufbauend auf die Grundqualifikation zu sehen. Bei uns arbeiten Techniker im Qualitätsmanagement, als Konstrukteure, Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung oder im Projektmanagement. Spätestens im Projektmanagement kann man die Kenntnisse des TBW sicher sehr gut gebrauchen.

Davon ab bin ich der Meinung, haben ist besser als brauchen. Ich habe auch jede Menge Scheine neben meinem Techniker gemacht. Z. B. REFA-Techniker für Industrial Engineering, Interner Auditor, Qualitätsmanager usw.. Es hat alles geholfen und bei der Stellensuche musste ich mich bisher nie stark einschränken, sondern konnte ein relativ breites Feld anbieten.

Als TBW mit Techniker kann man sich auf Stellen im Projektmanagement bewerben, Kalkulator oder Vertrieb, wo man z. B. Angebote kalkulieren muss oder in der Produktion. Geht natürlich auch alles ohne TBW. Besser geht's aber immer mit! :)

Ich hoffe das hilft!

Gruß
Robert
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top