Techniker HLK für "Quereinsteiger"

Dieses Thema im Forum "Welche Schule ist die richtige für mich?" wurde erstellt von DennisH, 25 Jan. 2008.

  1. Hallo,
    mal kurz zu meiner Geschichte:
    Ich habe eigentlich nach dem Abi eine kaufm. Ausbildung gemacht, bin aber mittlerweile seit 3 Jahren in der Heizungsfirma meines Vaters beschäftigt, die ich mal übernehmen soll. Dafür fehlt mir natürlich die passende Ausbildung. Ich bin momentan für Kalkulation, Angebote, Baustellenbetreuung und alles andere, was in einem Familienunternehmen so anfällt, zuständig. Aber eben nicht für den praktischen Teil. Ich bin sehr schnell aufnahmefähig und habe mir im Grunde mein Wissen in diesem Beruf durch Zuschauen und Nachmachen bei meinem Vater bzw learning by doing angeeignet. Aber ich bin eben kein Praktiker und habe darauf auch nicht sonderlich viel Lust. Deshalb wollte ich am liebsten ein Fernstudium mit Diplom machen, aber in diesem Berufszweig scheint es das in Deutschland nicht zu geben.

    Jetzt meine Frage:
    Also Alternative bleibt mir ja nur noch der Techniker. Welche Schule könnt Ihr mir empfehlen? Ich habe bis jetzt nur von DAA und ILS gehört, die dieses als Fernstudium anbieten. Für mehrere Jahre aus dem Unternehmen aussteigen geht auf keinen Fall. Es muß also ein Fernstudium sein.

    mfg
    Dennis
     
  2. AW: Techniker HLK für "Quereinsteiger"

    HI!

    Nur mal so als Info - der Staatlich geprüfte Techniker ist eine berufliche Weiterbildung, die in der Regel eine einschlägige Berufsausbildung + einschlägige Berufserfahrung
    oder
    einschlägige Berufserfahrung (ca. 7 Jahre - je nach Bundesland) voraussetzt.

    Du solltest also genau abklären, ob Du überhaupt zugelassen werden kannst.

    Bei Teilzeit/Fernstudium können die entsprechenden Jahre auch während der Schulzeit erreicht werden.

    cu
    Volker
     
  3. AW: Techniker HLK für "Quereinsteiger"

    Danke für die Info, so etwas haben ich auch schon mal gehört. Das muss ich natürlich noch klären. Aber welches Institut ist denn nun zu empfehlen? Wo ist der Abschluss vielleicht am anerkanntesten?

    mfg
    Dennis
     

Diese Seite empfehlen