Techniker für mich zu empfehlen?

Hallo

Ich hoffe ich habe im richtigen Thread erwischt.

Ich hätte vor im Januar bei der Eckertschule in Regenstauf (Bayern) den Turbotechniker ( 3 Jahre, Fernunterricht ,Maschinenbautechnik ) zu machen. Bin mir aber nicht sicher ob ich die richtigen Vorraussetzungen dafür habe? Deshalb würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

Meine Vorraussetzungen sind :

Ich bin 19 Jahre alt,
habe den qualifizierenden Hauptschulabschluss mit der Note: 1.5 ,
danach machte ich eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker mit lehrzeitverkürzung : Note. 1
Praxis: 99 Punkte Theorie: 94 Punkte. Die Berufsschule beendete ich mit 1.2 und habe dadurch mittlere Reife. Außerdem bin ich jetzt 1,5 Jahre als CNC-Fräser angestellt und arbeite im Zweischichtbetrieb.

Vollzeitunterricht kommt für mich eher nicht in Frage , wäre für mich nur eine Notlösung, wenn der Fernunterricht für mich zu schwer wäre. Außerdem denke ich je früher ich anfange , desto besser ist es für mich, da die Schule noch nicht so weit zurückliegt.

Meine Frage dazu sind:

1. Wie ist eure Meinung dazu, ist es für mich zu empfehlen?
2. Wie schwer ist Englisch für mich, mit meinen durchschnittlichen Hauptschulenglischvorkentnissen ?
3. Hat man auch mündliche Prüfungen?
 
AW: Techniker für mich zu empfehlen?

Vergiss es:

1. deine Noten sind viel zu schlecht;
2. du bist viel zu Alt.

Sorry, aber auf deine Fragen fällt mich außer Sarkasmus nichts mehr ein. o_Oo_Oo_O:D

Ob du die nötige Disziplin für ein Fernstudium hast, musst du für dich selber entscheiden. Alles andere dürfte wohl kaum ein Problem darstellen.

Gruß Jens
 
Top