Techniker Ausbildung - Schichtarbeit

Hallo,
ich arbeite zur Zeit im 3. Schichtbetrieb und möchte gerne eine Techniker Ausbildung machen.
Meine erste Wahl wäre eine Ausbildung auf Vollzeit gewesen, was in meiner nähe nicht möglich ist
(nächste Schule wäre >50km/ 1h Zugfahrt pro Strecke entfernt).

Daher blieben mir nun die Möglichkeiten des DAA Technikum oder einer Fernschule/ Fernstudium.
Der Vorteil des DAA Technikum ist die Schule in meiner nähe (<5km), was aufgrund der
Hilfestellung durch Mitschüler und der Lehrer bestimmt nützlich ist.
Generell denke ich das sich die beiden Methoden nicht viel schenken werden,
doch würde es mich Interessieren welcher letztlich besser ist (vom finanziellen Aspekt abgesehen)?

Des weiteren würden mich Erfahrungsberichte hingehend der Schichtarbeit interessieren was
ihr gewählt habt/ ob es eine gute Entscheidung war/ wie ihr damit klar gekommen seid?
 
Keine Hilfe?!
 
Hi,
also ich hab damals zur Schichtarbeit die Abendschule besucht. Irgendwie hat man die vier Jahre geschafft, gab höhen und tiefen. Nervig war ab und zu mal vor der Nachtschicht noch 6 Schulstunden abzusitzen. Vorteil war halt, man konnte dann schonmal noch was lernen auf der Nachtschicht oder Hausaufgaben machen.
Glaube würde sagen ich hab auf der Arbeit mehr gelernt als daheim ;=)
 
Kann das DAA nur empfehlen habe das auch im Vollkontischichtsystem gemacht, deutlich angenehmer als mein Kollege an der Abendschule.
 
Danke euch.
Ich werde mich mal bei der DAA anmelden, sollte sich noch was besseres auftun kann man immer noch absagen ;).

Sonst noch ein paar Tipps/ Tricks bzg. Schichtarbeit und Techniker Ausbildung?
 
An meiner Schule gibt es Schichtarbeiterklassen. Der Unterricht findet dann Morgens und Abends statt. Dauert 4 Jahre.

http://www.tbs1.de/jcms/index.php/fachschule/fs-mt

Art und Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung findet am Berufskolleg der Stadt Bochum TBS 1 statt.

Die Ausbildung wird in drei verschiedenen Formen angeboten:

  • Vollzeitform: vier Semester (zwei Ausbildungsjahre) mit wöchentlich ca. 30 Unterrichtsstunden.

  • Teilzeitform: acht Semester (vier Ausbildungsjahre) mit wöchentlich ca. 12 bis 15 Unterrichtsstunden. Hier findet der Unterricht nur abends statt.

  • Schichtform: acht Semester (vier Ausbildungsjahre) mit wöchentlich ca. 12 bis 15 Unterrichtsstunden. Die Studierenden wählen entsprechend ihres Schichtdienstes aus, ob sie morgens oder abends am Unterricht teilnehmen.
 
Ich habe heute mit der DAA geredet, leider alle Plätze für Oktober 2014 belegt.

@snowboard
Das mit der Schichtform hört sich nicht schlecht an, leider ist Bochum etwas weit weg ;) (Kreis ROsenheim - Bayern)
 
Wieso kommt für dich keine reines Fernstudium in Frage, wenn z. B. alles belegt ist ? Sprich Sgd, ILS...

Grüße

Kokosnuss
 
Ich bin nicht gegen ein Fernstudium, nur hat bis dato noch keine etwas Positives darüber geschrieben/ gesagt.
Ich bin offen für alles ;) .
 
Das ist halt meistens so das man über das selbst ausgeführte relativ wenig positives schreibt.
Nehmen wir doch als Beispiel die Führerscheinprüfung. Viele berichten wie schwer es war, aber das sie es trotzdem hinbekommen haben. Sodass man daraus schlussfolgern könnte, wie "gut" derjenige wohl gefahren ist.

Das interessante ist aber, daß die Prüfungen meist gar nicht so schwer sind und die Fahrprüfer gar nicht so schlimm sind, wie es berichtet wird.

Das soll nur heißen, man sollte nicht jedes negative Wort auf die Goldwaage legen sollte.

Natürlich ist ein Technikerstudium schwer und wie ich immer sage, kein Zucker schlecken, sonst könnte es jeder einfach machen, bzw. die Zahl derjenigen die abbrechen wäre nicht so hoch. Aber mit der nötigen Motivation bekommt man es sicher hin.


Wie viele andere oft schreiben, ist es eigentlich gleichgültig, welche Form der Weiterbildung man ausübt. Alle Formen bereiten dich "nur" auf die staatliche Prüfung vor, der Rest ist eine reine Frage des "wollens".

Ich arbeite selbst in einem Dreischicht-Betrieb, mit unter anderem 10 Stunden Nachtschicht, Überstunden etc. Natürlich ist es da schwer konsequent seine 3 Stunden am Tag zu lernen, aber es geht. Die Motivation regelt bei einem Fernstudium alles, finde ich zumindest. Ich habe von Anfang an mit Tiefpunkten gerechnet, die kamen auch überraschend schnell. Da wünschte ich mir schon Es Alles persönlich mal erklärt zu bekommen. Andrerseits könnte ich mir nicht vorstellen auf meinen guten Lohn, meinen Lebensstil zu verzichten um den Techniker in Vollzeit zu machen. Das ist natürlich wiederum Ansichtssache.

Vor mir liegen wahrscheinlich noch grob 2,5~3 Jahre, ich habe mein Ziel vor Augen und kann dir im Prinzip nur empfehlen dich weiter zu bilden. Was du hast, hast du und es kann dir niemand mehr nehmen.

Wenn du weitere spezifische Fragen zum Fernstudium hast, melde dich.

Grüße

Kokosnuss
 
Ich habe gerade gelesen das die Fernschulen einen Nachweis für eine 5. jährige Berufserfahrung brauchen.
Leider sind es bei mir nur 4/4,5 Jahre Berufserfahrung (mit der Ausbildung), gibt es keinen Weg früher anzufangen?

____________________________________________

Ich habe nun mit ein paar Kollegen geredet, welche sich überlegt haben den Techniker zu machen.

Da die DAA uns mitgeteilt hat das frühestens ein Start im April 2015 möglich wäre, haben wir überlegt
eine Fernschule zu besuchen. Als Fernschulen kommen die ILS, SGD und die Fernakademie in frage.
Jedoch können wir uns nicht ganz entscheiden, da wir kaum Unterschiede finden können (die Standorte
der Schulen sind alle >500km entfernt, der Preis ist gleich und alle gehören zum gleichen Konzern..

Habt ihr Tipps zu der Entscheidung?
 
Ich kann dir nur einen Tip geben, mach das studium bei der DAA. Ich selber habe vom 10. - 13 März 2014 meine staatlichen Abschlussprüfungen und kann nur sagen, mit einiger maßen fleiß und Motivation kann das fast jeder schaffen. Man muss nur wollen,.,!! Zur SGD kann ich nur sagen, das ein kollege von mir da ein halbes Jahr vor mir angefangen hat mit studieren und wahrscheinlich erst ein Jahr nach mir fertig ist!! Er meint, sie lassen dich voll im Regen stehen...!! Ausserdem sind die Kosten nicht überschaubar!! Ich hoffe, ich konnte dir einwenig weiterhelfen!!!
 
Top