Taugt mein Zwischenzeugnis zur Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Berufsleben und Gehalt" wurde erstellt von daniel0815, 13 Nov. 2012.

  1. Hallo,
    ich habe mir kürzlich ein Zwischenzeugnis ausstellen lassen, finde es jedoch stellenweise nicht so toll.
    Wär super, wenn mir jemand was zu dem Zeugnis sagen könnte.

    Zwischenzeugnis

    Herr M, geb. am xxxx in xxx, ist seit dem 1. September 1998 in unserem Unternehmen zunächst als Maschinenbediener, ab 1. Juni 2009 als Einsteller in unserer Betriebsabteilung Dreherei tätig.

    Sein Aufgabengebiet als Einsteller umfasst folgende Tätigkeiten:
    - Rüsten der zugewiesenen Maschinen- und Handling-Einrichtungen
    - Einrichten von 6-Spindel-Drehautomaten mit einer CNC-Achse
    - Produktionsübergabe gemäß Prüfanweisung
    - Sicherstellung einer reproduzierbaren Qualität über das gesamte Fertigungslos
    - Ordnungsgemäße Maschinenübergabe bei Schichtwechsel sowie das Bedienen der nicht besetzen Maschinen
    - Störungsbehebung
    - Materialtransport zu den Maschinen
    - Ausführung von Nebenarbeiten (Nacharbeit, Ausschuss- Sortiertätigkeiten und ähnliches)
    - Nach Bedarf Anleitung von Maschinenbedienern und Unterstützung dieser falls technische oder qualitative Probleme auftreten

    Herr M. ist ein qualifizierter Mitarbeiter, der über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse verfügt. Seine gute Auffassungsgabe befähigt ihn, auch schwierige Probleme schnell zu erfassen.
    Hervorzuheben ist seine Fähigkeit, jederzeit optimale Lösungen zu finden.
    Herr M. zeigt bei der Erfüllung seiner Aufgaben Engagement und Eigeninitiative. Auch bei hohem Arbeitsanfall ist er belastbar. Er ist äußerst zuverlässig und genießt unser vollstes Vetrauen.

    Mit den Leistungen von Herr M. sind wir stets zufrieden.
    Er ist jederzeit in der Lage, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren und zu sehr soliden Ergebnissen zu führen. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Arbeitskollegen ist vorbildlich.

    Dieses Zwischenzeugnis stellen wir auf Wunsch von Herrn M. aus.
    Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um ihm an dieser Stelle für die bisher geleistete Arbeit zu danken und wünschen ihm auch weiterhin viel Erfolg in unserem Unternehmen.



    Vielen Dank schon einmal!!

    Gruß

    Daniel
     
  2. AW: Taugt mein Zwischenzeugnis zur Bewerbung

    Schlüsselworte wie zum Beispiel "stets", "vollstes" oder "äußerst" sind sehr positiv zu bewerten. Ein abschliessender Satz mit Dank, besten Wünschen oder vielleicht auch Bedauern beim Ausscheiden aus dem Betrieb sind ebenfalls sehr gut. Wichtig ist noch, dass die Tätigkeit beschrieben wird, die man ausgeübt hat.
    Alles in allem klingt dein Zeugnis doch ganz gut...!
     

Diese Seite empfehlen