Tarifgehalt für Ingenieure

Dieses Thema im Forum "Berufsleben und Gehalt" wurde erstellt von PA6, 20 Nov. 2007.

  1. Ich suche nach dem Tarifgehalt für Ingenieure mit Uni-/Masterabschluss.
    -> für Hessen
    Welche Entgeldgruppe ist das? Und wie hoch ist das Tarifgehalt?

    Danke schon mal
    PA
     
  2. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Nach ERA-Tarif ist noch hinzuzufügen.
     
  3. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Es ist dann die höchste ERA Gruppe.
    Gehe auf die IGM-Seite und schaue halt nach den ERA-Tarifen für Hessen.
    In Rheinhessen wären das nach ERA11 3767.-
    Da kommt natürlich noch einiges je nach Betrieb hinzu.
     
  4. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Das stimmt so nicht,
    die höchste Stufe ist in NRW E14 mit 4631 EUR, ich habe 1 Kollegen, der auch im Vertrieb ist, der da eingruppiert ist, allerdings deswegen, weil er als Ingeneur in der Entwicklung begonnen hatte.

    gruß

    Immie
     
  5. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    wo steht denn welche tätigkeit welcher gruppe entspricht?
     
  6. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Lies meinen Beitrag nochmals durch. :)

    Ich habe geschrieben dass es die höchste Stufe ist und in Rheinhessen.
    Jedes Bundesland hat andere Stufungen, aber wer lesen kann schaut auf der IGM Seite mal genauer nach, denn dann ist er klar im Vorteil.

    Allerdings denke ich nicht, dass ein Uni-Ing. sich mit Tarifgehältern abgibt.
     
  7. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Moment, wenn er nur als Staplerfahrer angestellt ist, dann bekommt er nur diesen Tariflohn.

    Wenn der AG festgelegt hat, dass für die Stelle ein Dip.-Ing. gebraucht wird, dann ist es die höchste Stufe.

    Im übrigen gibt es sicher einen Betriebsrat oder ähnliches.
    Vieleicht auch die IGM fragen. Das Thema ERA ist noch neu und nicht in den Bundesländern gleichzusetzen, da gibt es kaum Vergleiche.
    Was nützt es hier zu schreiben, dass Kollege xy in Hintertuppfingen bei AG "Probiermers" auf EG9 sitzt.
    Das ist in einem Bundesland ein super Gehalt, in einem andern gerade für einen Facharbeiter der Einstieg.

    Ich würde da also nicht so pauschal fragen.
     
  8. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Doch als Einstiegsgehalt ist die höchste oder zweithöchste Tarifgrupe bei Uniabsolventen ohne Promotion nicht unbeliebt, zumal ein AT-Vertrag nicht automatisch mehr als die höchste Tarifstufe bedeuten muß.....mittelfristig ist ein Uniabsolvent aber fast immer auch Außertariflicher. In BW Tarifbereich Chemie sind die höchste Entgeltgruppe rd. 65000 Euro/p.a, was auch für einen Uniabsolventen ein überdurchschnitliches Einstiegsgehalt bedeuten dürfte.
     
  9. AW: Tarifgehalt für Ingenieure


    Ich geb ja zu, daß ich da nicht nachgelesen habe, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß zwischen NRW und RPF fast 1000 EUR unterschied liegen.

    Gruß

    Immie
     
  10. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Such Dir mal beide Tariftabellen raus.
    Ich denke wir vergleichen hier verschiedene Dinge.

    Was ich geschrieben habe war die höchste Stufe, jedoch ohne irgendwelche Zulagen. Meist kommt dann eine persönliche Leitungszulage und sonstiges drauf. Das kann durchaus 1000Euro ausmachen, die es dann mehr werden.
    Allein eine Leistungszulage von 15%, was durchaus realistisch ist, wären ja schon rund 500Euro.

    Also wirklich mal die beiden höchsten ERA Stufen vergleichen.
     
  11. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Habs nachgelesen, es stimmt, wie Du geschrieben hast, das ist doch ein absoulter Witz, oder ? Du arbeitest in NRW und der im Nachbarort kriegt 1000 EUR weniger, weil er in RPF arbeitet ??

    Super Gewerkschaft....
     
  12. AW: Tarifgehalt für Ingenieure

    Hier die kaufm. tarife im Überblick, allerdings noch die K-Gruppen, höchste Stufe in NRW 4800 EUR

    http://www.igmetall.de/cps/rde/xbcr/SID-0A456501-55BBFFD6/internet/docs_ig_metall_xcms_26129__2.pdf
     

Diese Seite empfehlen