Takte JNZ-Befehl

Dieses Thema im Forum "Informatik" wurde erstellt von orcams, 28 Juli 2007.

  1. Hallo!

    Ich würde gerne wissen, wann ein JNZ-Befehl mit 7 Takten und wann mit 10 Takten ausgeführt wird.
    In dem aktuellen, mir vorliegenden Fall, wird zu erst "CPI 19H" ausgeführt - der vergleichende Wert ist 16H. Das bedeutet ja eigentlich, dass das Z = 0 ist. Der nächste Befehl wäre "JNZ LOOP" was nun ja bedeuten würde, dass bei Z=0 ein LOOP ausgeführt wird.
    Würde der JNZ-Befehl nun 10 Takte benötigen?

    Ich hoffe, dass das nicht ganz falsch ist, was ich oben beschrieben habe.

    Besten Dank im Voraus.

    Viele Grüße,
    Orcams
     
  2. AW: Takte JNZ-Befehl

    Hi!


    Ja, er würde 10 Maschinenzyklen benötigen.

    Ein ausgeführter Sprung benötigt 10 Maschinenzyklen während ein nicht ausgeführter nur 7 benötigt.


    Grüße an die Füße, :cool:
    Christian
     
  3. AW: Takte JNZ-Befehl

    Christian, vielen Dank! :)
    Ich sehe, Du bist mir eine große Hilfe bei diesem Thema!

    Wo wir gerade bei dem JNZ-Befehl sind. Kannst Du mir evtl. noch erläutern, warum es "springe bei Nicht Null" heißt und dann bei Z=0 gesprungen wird?
    ...und bei JZ heißt es "springe bei Null" und man springt bei Z=1.
    Irgend etwas habe ich hier sicher übersehen, oder ist es einfach so? o_O

    Nochmals vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße,
    Orcams
     
  4. AW: Takte JNZ-Befehl

    Hey Orcams!


    ...freut mich zu hören! :D

    Z = Zero Flag
    Dieses Flag wird gesetzt, wenn das Ergebnis 0 ist.

    Bei JNZ soll gesprungen werden, wenn das Ergebnis verschieden von 0 ist; d.h. Das ZeroFlag NICHT gesetzt ist --> Z = False = 0.


    Grüße, :cool:
    Christian
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen