synchron Rückwärtszähler Exzeß-3

Hallo zusammen,
ich habe Schwierigkeiten mit dem Thema Rückwärtszähler und zwar, ich weiß es nicht wie man die Wahrheitstabelle dafür erstellen kann.
Bei der normal 4-Bit-Zähler fängt man in der Zeit n mit 0 (Binär 0000) an und nächste zustand ist 1 (Binär 0001) bis 15 (Binär 1111). Nach dem Tackt hat man in der ersten Zustand den wert 15 (Binär 1111), zweiter Zustand ist 14 (Binär 1110) usw bis 0 (binär 0000).
Aber meine Frage ist hier:
beim Exzeß-3 Zähler fängt man wieder mit 0 aber mit Binär Wert 0011 in der Zeit n. Dann nach dem Tackt hat man 9 mit dem Binär Wert 1100.
was muss in der Zweite kommen?
8 (Binär 1011) oder wieder 0 (Binär 0011)??????
ich freue mich auf den Antworten.

Wahrheitstabelle von Exzeß-3-Code
0 - 0011 - nach dem Tackt - 1100 - 9
1 - 0100 - nach dem Tackt - ?
2 - 0101 - nach dem Tackt - ?
3 - 0110 - nach dem Tackt - ?
4 - 0111 - nach dem Tackt - ?
5 - 1000 - nach dem Tackt - ?
6 - 1001 - nach dem Tackt - ?
7 - 1010 - nach dem Tackt - ?
8 - 1011 - nach dem Tackt - ?
9 - 1100 - nach dem Tackt - ?
 
Rückwärts zählen Exzess-3 code

Wahrheitstabelle von Exzeß-3-Code
0 - 0011 - nach dem Tackt - 1100 - 9
1 - 0100 - nach dem Tackt - 0011 - 0
2 - 0101 - nach dem Tackt - 0100 - 1
3 - 0110 - nach dem Tackt - 0101 - 2
4 - 0111 - nach dem Tackt - 0110 - 3
5 - 1000 - nach dem Tackt - 0111 - 4
6 - 1001 - nach dem Tackt - 1000 - 5
7 - 1010 - nach dem Tackt - 1001 - 6
8 - 1011 - nach dem Tackt - 1010 - 7
9 - 1100 - nach dem Tackt - 1011 - 8
 
Vielen Dank für die Antwort.
Jetzt in der nächste Schritte habe ich die KV-Diagramms ausgefüllt.
sind meine Gleichungen richtig?
QA = ¬A
Qb = B(AC v AD) v ¬A¬B
Qc = ¬A¬B¬C v (C(B v A))
Qd = A(¬C v d) v (D(B v ¬AC))
 

Anhänge

Warum steht an den KV-Diagrammen als Überschrift Qa, Qb, Qc und Qd? Das macht keinen Sinn.
Da müssen als Überschrift die Namen der Eingänge der Flipflops stehen.

Welche Art von Flipflops sind das überhaupt laut Aufgabe?
Wie lautet der genaue Text der Aufgabe und zwar Wort für Wort abschreiben.
 
Berechnen Sie die Verknüpfungs-gleichungen eines synchronen Exzess 3 - Rückwärtszählers und erstellen Sie die Schaltung. Zur Verfügung stehen JK-Master-Slave-Flipflops.
 
In den Karnaugh-Diagrammen müssen die J und K Eingänge der Flipflops als Überschrift hin. Für jedes Flipflop gibt es einen J und einen K Eingang. Bei 4 Flipflops ergibt das 8 Karnaugh-Diagramme.

Für alle J und K musst du zu jedem Zustandswechsel von Qn nach Qn+1 überlegen wie J und K gesetzt werden müssen.
Dazu macht man zunächst eine Tabelle und davon dann die Karnaugh-Diagramme.

0 - 0011 Hier musst du noch dazusagen welches Bit Qa, Qb, Qc und Qd ist, weil da nichts genormt ist.

Die Indizes a, b, c und d und habe ich nicht an die J und K geschrieben da ich nicht weiß ob bei dir Qa oder Qd das höchstwertige Bit ist.

Tabelle
Zahl Qn Qn+1 J K J K J K J K
0 ....0011 ....
1 ....


Such mal im hier Forum nach Excess. Vielleicht gibt es ja Beispiele.
 
Top