Subtraktion von Bruchtermen

x ....... x
___ - _____ + 2 = ?
a+1 .... a-1


Wie mache ich das nochmal wo muss ich anfangen ???
 
L

lonesome-dreamer

Gast
AW: Subtraktion von Bruchtermen

Hi,
soll das so aussehen:
[tex]\frac{x}{a+1}-\frac{x}{a-1}+2[/tex]

Du musst zuerst alles auf den gleichen Nenner bringen.

Gruß
Natalie
 
AW: Subtraktion von Bruchtermen

[tex]\frac{x}{a+1}-\frac{x}{a-1}+2[/tex]

Hallo Stefanja,

wie Natalie bereits zu Beginn empfahl, alles auf einen gemeinsamen Nenner bringen.
Bei Summen und Differenzen müssen die Brüche gleiche Nenner haben damit sie addiert bzw. subtrahiert werden können.

Normalerweise bedeudet das, die einzelnen Nenner (in diesem Fall 3 Stück) zu faktorisieren. Hier jedoch nicht notwendig, da bereits "faktorisiert"

Also
Nenner 1 ==> (a+1)
Nenner 2 ==> .........(a-1)
Nenner 3 ==> .................1
===========================
Hauptnenner ==> (a+1)(a-1) 1

Nun musst du jeden einzelnen Bruch auf den gemeinsamen Hauptnenner erweitern. D.h. du schaust was zum gemeinsamen HN fehlt und multiplizierst dies mit dem Zähler und mit dem Nenner.

1. Bruch: hier fehlt auf den HN: (a-1)1
2. Bruch: hier fehlt auf den HN: (a+1)1
3. Bruch: hier fehlt auf den HN: (a+1)(a-1)


[tex]\frac{x \cdot (a-1) \cdot 1
}{(a+1) \cdot (a-1) \cdot 1}-\frac{x \cdot (a+1) \cdot 1}{(a-1) \cdot (a+1) \cdot 1}+\frac{2 \cdot (a-1) \cdot (a+1)}{1 \cdot (a-1) \cdot (a+1)}[/tex]

Nun kann alles auf einen Bruchstrich geschrieben und ausgerechnet werden.
Mit der binomischen Formel würde ich bis zum Ende warten, da ggf. noch gekürzt werden könnte.
Versuch doch einfach mal die Rechnung zu Ende zu bringen, ich bin mir sicher du findest Unterstützung dabei.
 
Top