Stützkräfte eines Vordachträgers

Hallihallo,

hatte heute bei der unten aufgeführten Aufgabe 3 beim Ermitteln der Stützkräfte FA und FB Ansatzprobleme... kann mir hier jemand weiterhelfen?
o_O

2012-05-28 16.52.15.jpg
 
AW: Stützkräfte eines Vordachträgers

Hallihallo,

hatte heute bei der unten aufgeführten Aufgabe 3 beim Ermitteln der Stützkräfte FA und FB Ansatzprobleme... kann mir hier jemand weiterhelfen?
o_O
Hallo,
versuche es zunächst zeichnerisch.
Ermittle die Res. aus den beiden Kräften und deren Abstand zu A (2,8 kN und 1,2286m). Die Res. wirkt ebenfalls senkrecht.
Dann bringe die Wirkungslinie des Stabes B zum Schnittpunkt mit der Wirkungslinie von der Resultierenden.
Von diesem SP aus ziehst du eine Gerade durch A. Damit liegt die Wirkungslinie von A fest.
Zeichne das Kräfteeck aus der Res. und den beiden Wirkungsrichtungen von A un B. Dies beiden schrägen Linien schneiden sich und du hast nun die Größen und Richtungen von A und B.
A= 3,33 kN, B= 3,94 kN
Dann fällt dir das Rechnen leichter.

Gruß:
Manni

Irrtum vorbehalten.
 
AW: Stützkräfte eines Vordachträgers

"Freischneiden" und entsprechende Unbekannte Kräfte an die Stäbe antragen hilft auch viel.
Bringt den Vorteil, daß man die Eigenart eines Pendestabes sich dann gut klar machen kann.
(Ohne diese Kenntnis kann man das System auch nicht zeichnerisch lösen).
 
AW: Stützkräfte eines Vordachträgers

Danke für Eure Hilfe - die Ansätze haben wir wirklich weitergeholfen, jetzt konnte ich die Aufgabe lösen!
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top