Studium oder Techniker mit 25?!

Dieses Thema im Forum "Weiterbildungsmöglichkeiten" wurde erstellt von Jewlius, 11 Nov. 2012.

  1. Hallo,
    Ich bin seit Monaten am Grübeln was ich nach meiner Ausbildung machen soll.
    In der elften Klasse bin ich damals vom Gymnasium, da ich leider einfach zu faul war was zu tun. Ein Jahr später hab ich dann die Fachschule für Elektronik gemacht (1BFE), dort auch super Noten gehabt und deshalb auch sofort eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bekommen, die ich jetzt im Januar recht gut abschließen werde.
    Was ich aber in den drei Jahren der Ausbildung längst festgestellt hab, ist dass ich auf keinen Fall lange in diesem Beruf arbeiten will.
    Ich würde sehr gern Elektrotechnik studieren. Mein "Problem" ist, dass ich weder Abitur noch eine Fachhochschulreife habe. Der Plan war eigentlich nach der Ausbildung nächsten September das einjährige BKFH zu machen und dann ein Studium an einer FH anzufangen. Was mich zweifeln lässt, ist die Tatsache, dass ich 25 sein werde, wenn ich das BKFH anfange und deshalb wohl mit dem Studium vor 30 wohl nicht fertig sein werde.
    Meine Frage ist jetzt, ob es sinnvoller ist in meinem Alter noch ein Studium anzufangen, von dem ich ja nicht mal sicher sagen kann ob ich es schaffen würde, oder lieber gleich den Techniker zu machen.
    Hat irgendjemand brauchbare Erfahrungen? Was wird eher eingestellt? Mir ist klar, dass man das nicht so einfach pauschalisieren kann, ich bin bin trotzdem über jede Antwort dankbar!!
     
  2. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Hi,

    ich selber habe meinen Techniker im Maschinenbau 4 Jahre übers Fernstudium gemacht und werde Ihn diesen Monat abschließen. Für mich gab es keine andere Wahl, da ich auf mein Einkommen angewiesen war. Wenn du es Dir finanziell leisten kannst würde ich an deiner Stelle den Weg übers Fachabi und an der FH studieren wählen. Der Techniker ist in meinen Augen vom Aufwand her ähnlich und ist leider noch nicht so anerkannt wie ein Bachelor.
    Endscheiden musst du es aber im Endeffekt selbst.
     
  3. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Hallo Jewlius,

    in deinem Alter würde ich heute nicht mehr nachdenken, ob es sich lohnt oder nicht.
    AUF JEDEN FALL LOHNT ES SICH !
    Du musst im besten/schlimmsten Fall noch 35 bis 45 Jahre arbeiten. Das ist 3- bis 4-mal so viel wie du bisher in der Schule verbracht hast.
    Ich habe mit 39 noch den Techniker-Maschinenbau angefangen. Ob es mir was bringt? Mann wird sehen. Aber was ich habe, das habe ich. Ich muss ja schließlich auch nur noch gut 25 Jahre arbeiten.

    Wenn dein Einsatz und deine Motivation stimmt, sollte es für dich doch kein Problem sein. Vor allem weil du weiß was du willst, also zielgerichtet vorgehen kannst und für dich wohl offensichtlich selber gemerkt hast, wo dein Weg hinführen soll.

    Gruß

    TCLAUS
     
  4. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Meiner Meinung nach lohnt es sich auf jeden Fall in deinem Alter.
    Bei uns lag der Altersdurchschnitt in der Technikerschule schätzungsweise bei 32 im Abschlussjahr. Dabei handelte es sich allerdings um ein Fernstudium.
    Ich würde dir eigentlich beides Raten. Mache zuerst den Techniker in Vollzeit 2Jahre, dafür sparst du dir ein Jahr Fachhochschulreife und bist danach Studien berechtigt.
    Danach kannst du entscheiden weiter zu machen und den Bachelor anzuhängen oder erstmal wieder zu arbeiten.
     
  5. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Wird wirklich vom Techniker........1 Jahr für ein FH-studium anerkannt? Versuche das auch gerade herauszufinden ob ich Techniker oder Studium machen soll.
    Habe allerdings vor dem Studium irgentwie schiss um ehrlich zu sein.
     
  6. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Zu: Fachhochschulreife mit dem Abschluss des Technikers.

    Stimmt leider nicht ganz. In manchen Bundesländern wurde dies so eingeführt. Bei uns in NRW leider nicht. Wir müssen einen Zusatzkurs in Mathe belegen und in der Examens-Woche eine zusätzliche Prüfung ablegen um die Fachhochschulreife zu erlangen.
    Der Kurs dauert zwar nur 90 Minuten wöchentlich, aber der hat es in natürlich in sich.
     
  7. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Stimmt hatte nicht dran gedacht. Bildung ist Ländersache. Bei uns in Niedersachsen wurde due FH Reife ohne zusatzkurse oder ähnlichen anerkannt.
     
  8. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Hallo,
    wenn Dir der Bereich Spaß macht und Du es irgendwie finanziell stemmen kannst würde ich Dir zu einem Studium raten. Vom Verständnis her scheinst Du nicht am Limit zu sein. Das Alter zum Studienende ist auch kein Problem. In unserem Alter kannst Du ab 30 immer noch 40 Jahre arbeiten. Womit wir auch schon beim finanziellen Aspekt wären. Als Ingenieur kannst Du davon ausgehen, dass du ca. 10.000 Euro mehr im Jahr verdienst. Mal 40 macht 400.000 Euro in Deinem Leben. Investition in Bildung lohnt sich in meinen Augen immer, wenn man geistig das Zeug dazu hat und die Leidenschaft für den Beruf.
    Abschließend zum Thema was wird eher eingestellt. Es gibt Stellen für Techniker und Ingenieure, dafür wird dann auch eingestellt. Die Tendenz geht aber ganz klar dahin, dass in der Industrie (besonders Deutschland) eine immer höhere Qualifikation gefordert wird.

    Hoffe Dir geholfen zu haben.
     
  9. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Ach übrigens: Wenn du erst im Januar mit deiner Berufsausbildung fertig bist, hast du doch noch nicht die Eignung zur Technikerschule erfüllt. Dir fehlt das Gesellenjahr. Und außerdem würde ich mich nicht drauf verlassen, sofort aufgenommen zu werden. Auf unsere Vollzeitklasse gab es ü 100 Bewerbungen bei knapp 30 Schülerstellen.
     
  10. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    hier gibt es allerdings die Möglichkeit eines Fernstudiums ;)

    schließe meine Ausbildung zum Industriemechaniker im Januar ab und habe letzte Woche meine Aufnahmebestätigung vom DAA-Technikum bekommen. So kann ich "direkt" im Anschluss mit dem Techniker beginnen, da ich dieses eine Jahr Berufserfahrung für die Anmeldung zum Fernstudium nicht brauche :cool:
     
  11. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    vielen dank für die Antworten!
    Ja den Techniker könnte ich nicht direkt dranhängen, weswegen ich auch eher zum Studium tendier.
     
  12. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Wie gesagt: per Fernstudium könntest du den Techniker direkt im Anschluss machen! :cool:
     
  13. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Wenn du dich mal auf dem Arbeitsmarkt umschaust, wirst du merken das ein Studium mehr Sinn macht. Habe ich leider zu spät festgestellt. Also wenn es möglich ist mache ein Studium an einer Uni.
    Und auch wenn ich jetzt geschlagen werde. Finger weg von irgendwelchen Fernstudiums ala ILS oder SGD. Bringt nichts.



    Gruß
     
  14. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    @pit101

    Wie kommst du darauf? Hast du selber schlechte Erfahrungen gemacht bei einem dieser Bildungsträger? Oder werden die in der Industrie nicht wirklich anerkannt? Wollte mich mal über die SGD informieren und da eventuell ein Fernstudium machen.

    Gruß
     
  15. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Ich habe mich mit ein paar Personalern schon über dieses Thema unterhalten. Die meisten waren nicht sehr angetan davon. Zumindestens in großen Firmen wirst du damit wenig Erfolg habe. Meine Erfahrung.
     
  16. Ich habe ein Fernstudium beim DAA gemacht. Mein neuer Arbeitgeber hat dies sehrwohl anerkannt und sogar gelobt das man soetwas berufsbegleitend hinbekommt.
     
  17. AW: Re: Studium oder Techniker mit 25?!

    Glück gehabt. Wie gesagt das ist meine Einschätzung zu diesem Thema.
     
  18. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Hallo,

    also ich habe meinen Techniker bei der DAA gemacht.
    Bei Vorstellungsgesprächen hatte ich bisher damit keinen Nachteil... im Gegenteil!
    Solche Aussagen sind allgemeingesprochen quatsch! Sorry ist aber so.

    Mal zur eigentlichen Fragen:
    Nach der Ausbildung würde ich studieren ... den TEchniker ohne Berufserfahrung zu machen macht keinen Sinn!
     
  19. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Da hat wohl jeder seine eigene Meinung.


    Gruß
     
  20. AW: Studium oder Techniker mit 25?!

    Deine Aussage war -> Finger weg von irgendwelchen Fernstudiums ala ILS oder SGD, der DAA endet mit der staatlichen Prüfung diese ist die gleiche wie beim Vollzeit oder Teilzeit SgT. daher redest du hier von zwei verschiedenen Dingen. Ein reiner SGD/ILS Hausabschluss ist natürlich was anderes, wobei es auch hier Kurse gibt die mit einem IHK, oder staatlichen Prüfung enden.
     

Diese Seite empfehlen