Studium E-Technik

Dieses Thema im Forum "Weiterqualifikation" wurde erstellt von flippwaf, 15 Okt. 2007.

  1. Hallo allerseits
    Ich mach grad Abi (im April 200:cool: und will danach E-Technik studieren und hab da einige Fragen die mir google nich sofort beantworten konnte.

    1) Kann ich wenn ich einen Bachelor an der FH mache noch irgwie den Master nachholen?

    2) Gibs irgwas nützöiches was man zur Vorbereitung aufs Studium schon ma machen könnte? Hatte Physik- und MatheLK sowie n sehr guten Informatikkurs,allerdingd siehts mit Englisch und Chemie schlechter aus (ham da nix gelernt) Dachte da an sowas wie Mathevorkurs und vllt irgwie n für E-Technik spezifisches Chemiebuch.

    3) Ich will einen Teil des Praktikums schon vorher machen und hab gesehen das die FHs und Unis teilweise sehr unterschiedliche Ansprüche stellen. Kann es sein das ich dann so ein Praktikum nicht anerkannt bekomme? und wenn wie kann ich das vermeiden ich weiß nämlich noch nich zu 100% wo ich studiere ( am wahrscheinlichsten ist wohl Braunschweig)

    4) an FHs gibt es ja meist Auswahlverfahren, hat man mit nem Schnitt von 2,1 da ne chance?

    5) Wie sieht es mit Englisch aus? Kann man das Technische Englisch anner Uni lernen? Sind die Vorlesungen auf Englisch?

    Hoffe ihr könnt mir helfen, bin noch zielich blauäugig was meine Planung angeht :D

    Tausend Dank schonma für eure Antworten Philipp
     
  2. AW: Studium E-Technik

    Leider kann ich deine Fragen nicht beantworten, dies ist aber auch (korrigiert mich, wenn ich mich irre) ein Forum für "Staatlich geprüfte Techniker".
    Ich denke zwar es wird hier auch ein paar User geben die deine Fragen beantworten können, mehr erfolg wirst du aber wohl in speziellen Foren rund ums Studium haben.

    Gruß
    Joe
     
  3. AW: Studium E-Technik

    Spar die Vorbereitung, konzentrier dich auf dein Abitur und mach dir keinen Kopf wegen Chemie, das kommt in meinem Studienplan gar nicht vor.
    In Werkstoffkunde braucht man zwar ein paar elementare Grundlagen, aber das wird der Professor dann schon nochmal ansprechen...

    Mit 2,1 kriegst du auf jeden Fall irgendwo nen Platz, denn Elektrotechnik ist eigentlich überall chronisch zulassungsfrei und/oder unterbesetzt...

    Du kannst wenn du deinen Bachelor an einer FH machst, den Master an einer Uni dranhängen. Soweit die rechtliche Lage und die Theorie.
    In der Praxis wirds aber so aussehen, dass die Universitäten erstmal ihre eigenen Bachelor, dann die Bachelor anderer Unis und dann die FH-Bachelor für den Master aufnehmen.
    Die Auswahl der Masterstudienanfänger liegt fast ausschließlich beim Auswahlgremium der Uni, ein FH-Bachelor wirds verdammt schwer haben.
    Ich würde also eher davon ausgehen, dass du deinen Master an der FH machen musst, wenn du an der FH deinen Bachelor machst...

    Technisches Englisch wird als Wahlfach bzw. Zusatzfach angeboten bei uns...
     
  4. AW: Studium E-Technik

    joa okay danke dönis:flowers: :LOL:, ich werd wohl dann am ehesten anne Uni gehn...
    Weiß jemand wegen des Praktikums bescheid?
     
  5. AW: Studium E-Technik

    Nun wegen des Praktikums musst du bei den Unis, die in Frage kommen schauen bzw. nachfragen. Das sind die einzigen Stellen, die dir dazu ne verbindliche Auskunft geben können...

    Um ein Studium an der TU Braunschweig brauchst du dir wohl weniger Sorgen zu machen, denn Elektrotechnik ist dort zulassungsfrei. Ich konnte auch keine Hinweise auf ein Vorpraktikum finden, es kann gut sein, dass so ein Praktikum wie an einigen anderen Hochschulen (zum Beispiel der RWTH Aachen) für Elektrotechnik gar nicht mehr nötig ist...

    TU Braunschweig ist ne gute Wahl, viel Erfolg dann...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen