Strangstrom eilt Leiterstrom nach oder wie oder was

Es geht um Drehstrom...

Ich habe hier ein Buch in dem steht, dass bei der Dreieckschaltung der Strangstrom bei symmetrischer Last dem Leiterstrom um 30 Grad voreilt!

Jedoch habe ich nun bereits zwei Aufgaben zu Dreieckschaltungen gerechnet, indem ich genau das gegenteil raus hatte:


z.B. gerade habe ich eine Dreieckschaltung gerechnet, bei der die Strangspannung I12 :

I12 = 25 A * e^(-j*5)

lautet

und I1 habe ich daraufhin zu

I1 = I12-I31 = 25 * Wurzel(3) * e(j*25)

berechnet....

Die ergebnisse sind auf jeden fall RICHTIG, ich habe sie mit der Musterlösung verglichen

wenn man sich die ergebnisse anschaut, dann sieht man, dass I1 , also die Leiterspannung, I12 um 30 Grad voreilt.... dies ist genau das gegenteil von dem was in meinem Buch steht ... in meinem uniscript ist auch ein Zeigerbild dargestellt, bei dem der strangstrom dem leiterstrom voreilt ... aber wieso bekomme ich das in meiner Rechnung nicht heraus ?
 
M

Motormensch

Gast
AW: Strangstrom eilt Leiterstrom nach oder wie oder was

Sag mal, so nebenbei gefragt.
Hat dein Buch irgendwas mit den Aufgaben zu tun, oder erklärt das halt nur mal so Drehstrom?
Aufpassen dass da nichts falsch rum dreht :)
 
Top