STK03A Aufgabe 3

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Astrumes, 4 Nov. 2007.

  1. Hallo Leute,
    habe da Problem mit Aufgabe 3.
    Habe rausbekommen:

    O1=-42KN
    U1=23KN
    O2=-23KN

    Jetz die Frage, ich kapiere das mit dem Cremonaplan nicht. Siehe Anhang. Wo soll ich dann die U1 einzeichnen wenn sie genau O2 entspricht und genau dort auch liegt. Ich sitze schon ganze Tag an dem Cremonaplan.
    Mfg Alex.:(
     

    Anhänge:

    • ESA.JPG
      ESA.JPG
      Dateigröße:
      6,8 KB
      Aufrufe:
      246
  2. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hier ist komplette Aufgabenstellung.
     

    Anhänge:

    • ESA1.JPG
      ESA1.JPG
      Dateigröße:
      11,6 KB
      Aufrufe:
      223
  3. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi,
    ich habe es noch mal versucht.
    Ich habe jetzt genau wie es dort beschrieben ist gemacht einfach die Kraftecke eingetragen, aber mit U2 bin ich mir nicht sicher die trage ich ja zuletzt ein. Da bin ich mir nicht sicher.:(
    Den Knoten zwischen U1 und U2 habe ich gar kein Krafteck gemacht da die D1 und D2 0 sind also ist das ja gar nicht möglich oder? Ich muss das Ding verstehen:(
     

    Anhänge:

    • ESA.JPG
      ESA.JPG
      Dateigröße:
      9,2 KB
      Aufrufe:
      161
  4. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi,

    ja D1 und D2 sind Nullstäbe
    Du musst das System schneiden...habe dir mal den Lageplan angehangen.

    Vielleicht hilft das ein wenig weiter

    Gruß
    smurf
     

    Anhänge:

  5. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi Smurf schon wieder rettest du einem das Leben :)
    die Schnitte habe ich gemacht schon und alle Stäbe bestimmt je na Druck- oder Zugstäbe. D1 und D2 sind ja Nullstäbe also soweit bin ich schon gekommen nun habe ich mit den gebildeten Kraftecken den Cremonaplan gezeichnet. Nun was ich nicht verstehe ob ich die U2 richtig im Cremonaplan eingezeichen haeb. Weil der Rest stimmt denke ich mal.

    Ich habe alle anderen Aufgaben gelöst nur bei dem Cremonaplan bin ich hängen geblieben.
     
  6. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi,

    habe nun Schnitt 2-2 und 3-3 angehangen denke das wird nun
    klarer:) die 38kN sind 42kN in der Lösung!!!

    Gruß
    smurf
     

    Anhänge:

    #7 smurf, 5 Nov. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 5 Nov. 2007
  7. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi smurf,
    du jetzt blicke ich gar nicht durch, die Aufgabestellung ist ja mit Hilfe von Cremonaplan die Kräfte zu ermitteln.
    Und du rechnest alles mit ritterischem schnittverfahren aus. Oder reden wir an uns vorbei?
    Kann das sein das du ein andere Aufgabestellung gehabt hast?
     
  8. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi,

    bei uns hiess die Aufgabenstellung:
    Bestimmen Sie rechnerisch die in den Stäben des
    gezeigten Brückenträgers wirksam werdenden
    Stabkräfte nach Betrag und Art.
    Somit war es egal ob Ritterschnitt oder Cremonaplan
    die Ergebnisse sollten die gleichen sein.

    Gruß
    smurf
     
  9. AW: STK03A Aufgabe 3

    Hi smurf,
    bei uns steht:"Bestimmen Sie die in den Stäben des
    gezeigten Brückenträgers wirksam werdenden
    Stabkräfte nach Betrag und Art mit Hilfe von einem Cremonaplan".

    So wie du es gerechnet hast habe ich kein Problem ein Rechnung aufzustellen, nur ich mache es mir bei dem Cremonaplan halt schwer weil es ziemlich knap abgehalten wurde. Na ja ich schicke halt nur andere 3 Aufgabe ein und fertig bin wirklich fertig mit dem Ding.
    Danke dir nochmals.
     
  10. AW: STK03A Aufgabe 3

    Danke dir Smurf,
    habe jetzt mein bestes getan muss nur noch abschicken und abwarten was dabei rauskommt.
    Mfg Alex.
     
  11. Wie bist du denn auf die 42 gekommen? Das ist deinen Zeichnungen nicht zu entnehmen. Ich bekomme rechnerisch auch diese blöden 38kN raus und weiß anhand der Kontrolle aber auch, dass es nicht richtig ist. Wo ist der Fehler? Wie muss ich O1 berechnen, damit ich auf 42 komme?

    Gruß Basti
     
  12. Ich bin selbst drauf gekommen..
    Der Stab O1 ist nicht 3,606 sondern 3,35 entfernt vom Drehpunkt.
     
  13. Hier kann man gar nicht antworten da die Maße fehlen;-)
     
  14. Ok sorry, dachte hier wären bei den ganzen Seiten auch schon mal Maße gefallen. Diejenigen, die die Aufgabe bearbeiten, wissen schon was ich meine.
     
  15. Ja, aber die die hier nachfragen, können in der Regel die Aufgabe nicht selbst lösen;-)
    Poste doch mal alle Daten/Maße, denn bis jetzt habe ich noch keinen richtigen CREMONA- Plan gesehen.
    Nur Bruchstücke.
     
  16. Ich berechne es nach dem Ritterschen Schnittverfahren.
     
  17. Um jetzt die Kraft in O1 zu berechnen, muss man ja die Entfernung zum Drehpunkt III errechnen. Ich hatte erst mit dem Satz des Pythagoras gerechnet, da ich von 45° ausgegangen bin, was aber falsch war. Daher auch der falsche Abstand zum Drehpunkt und falsche Ergebnisse.

    Gruß Basti
     

    Anhänge:

  18. Es gibt keine Nullstäbe.
    Bis jetzt sind alle Antworten ziemlicher "Müll".
    Deshalb ist es immer besser, die Originalaufgabe komplett abzuschreiben.
    Vorbehalt:
    Ich muß meine Werte noch einmal prüfen.
     

    Anhänge:

Schlagworte:

Diese Seite empfehlen