Stichwort „Meister-BAföG“

wolf

Mitarbeiter
[TEASER][NIMGR=2]http://img.techniker-forum.de/attachments-news/2/2.thumb.jpg[/NIMGR]Verbesserungen ab dem Lehrgangsbeginn Oktober 2009
Der Bundesrat hat nun dem Regierungsentwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG bzw. Meister-BAföG) zugestimmt. Mit der AFBG-Novelle werden in den nächsten vier Jahren etwa 272 Millionen Euro zusätzlich in die Aufstiegsfortbildung investiert. Der Bund trägt hiervon etwa 212 Millionen Euro, die Länder rund 60 Millionen Euro.
Die Bandbreite der Verbesserungen ist vielfältig. So erhalten nun auch diejenigen, die bereits eine selbstfinanzierte Fortbildung absolviert haben, einen Rechtsanspruch auf Förderung einer weiteren Aufstiegsfortbildung. Bislang wurde stets nur die erste Aufstiegsfortbildung gefördert.
Ferner sollen künftige Antragsteller, die die Prüfung bestehen, einen Darlehensteilerlass in Höhe von 25 Prozent des auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren entfallenden Restdarlehens erhalten. [/TEASER]Betragen die Gesamtkosten beispielsweise 5000 Euro, so erhalten erfolgreiche Teilnehmer statt der bisherigen 1525 Euro (30,5 Prozent) künftig ca. 2400 Euro (rund 48 Prozent) der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren als Zuschuss vom Staat erstattet.
Auch Existenzgründungen nach der Fortbildung und die Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen werden fortan noch stärker honoriert. Bislang wurde ab einer Einstellung von mindestens zwei Personen ein Darlehenserlass in Höhe von 66 Prozent gewährt. Mit dem neuen Gesetz reicht bereits die dauerhafte Einstellung eines einzigen neuen Mitarbeiters oder Auszubildenden, um einen Darlehensteilerlass in Höhe von 33 Prozent zu erhalten.
(Eine Gegenüberstellung der Unterhaltsbeiträge nach dem AFBG vor und nach der AFBG-Novelle finden Sie unter: http://www.bmbf.de/pub/gegenueberstellung_afbg_novelle.pdf.)

Dieser Bericht ist ursprünglich im Infomagazin techniSCOPE des DAATechnikums erschienen und wurde uns freundlicherweise für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
AW: Stichwort „Meister-BAföG“

Hallo Wolf,

eine Frage: Beziehen sich die Ämter bei der Antragstellung auf den Beginn der Fortbildungsmaßnahme oder auf das Datum des Antrags.
Ich habe im Okt. 07 mit dem Technikum begonnen und bis jetzt noch kein Meister-BAföG beantragt. Kann ich bei einem jetzigen Antrag die aktuellen Konditionen (25% Erlass, bei bestehen der Prüfung) beanspruchen?


Vielen Dank.
 
Top