Statische Moment in Schweißnaht

Hallo,
ich habe Schwierigkeiten das statische Moment in einer Schweißnaht zu bestimmen. Mich interessiert im Grunde nur der Maximalwert und nicht der allgemeine Verlauf. Den Maximalwert brauch ich um die maximale Schubspannung in der Naht zu berechnen, der liegt bekanntlich auf der Schwerelinie, wo auch das Biegemoment 0 beträgt.

Hab mal ne Skizze mit Paint gemacht: :rolleyes:

nahtbild.jpg
Allgemein berechnet sich das Statische Moment (Flächenmoment 1.ten Grades) zu S=Summe der Teilflächen * dem Abstand der Schwerpunkte der Teilflächen zur Schwerelinie. Soweit ich weiß, wird immer nur 1 Seite betrachetet (hier ober- bzw. unterhalb der Schwerelinie). Ergebnis muss allerdings das gleiche sein.

Meine Rechnung für den unteren Teil:
[tex]S=8*30*(86,7-4)+2*8*78,7*(86,7-8-\frac{78,7}{2})=69397,52 mm^{3} [/tex]
oberer Teil:
[tex]S=2*8*(158-86,7)*(\frac{158-86,7}{2})+8*30*(158-86,7+4)=58741,52 mm^{3} [/tex]
Problem ist ich habe 2 unterschiedliche Ergebnisse, wobei diese aber gleich sein müssten meines Erachtens nach. Für mich ist aber kein Fehler findbar. Nun weiß ich nicht welches Ergebnis stimmt, wenn überhaupt eins stimmt ;)
Hat wer ne Ahnung was da nicht stimmt, bzw ob ich nen Denkfehler habe?
Danke im Vorraus
mfg
 
AW: Statische Moment in Schweißnaht

Könnte es daran liegen, daß die Schwerlinie falsch vermaßt ist ?

Sieht mir so nach einem symmetrischen Schweißnahtbild aus ... ;)
 
AW: Statische Moment in Schweißnaht

hi, danke
es handelt sich bei der Schweißnaht um einen Ösenanschluss. Die Öse wird durch eine Kettenkraft unter 45° belastet. Die Lage des Schwerpunktes hab ich mir mit NX5 angeben lassen und da dürfte kein Fehler sein.
Nahtdicke a = 8mm
Bauteillänge = 150mm
Lage des Schwerpunkts = 78,7 mm (im Bauteil... +8 = 86,7)
Keine Ahnung, bin ratlos o_O. Bei einem Anderen Nahtbild hat es hingehauen, da kam 2mal das gleiche Ergebnis heraus.
Hat noch jemand ne Idee?
mfg
 
AW: Statische Moment in Schweißnaht

Dieses Schweißnahtbild - NX5 hin oder her (was immer das sein mag) - ist absolut doppelt symmetrisch.
Der Schwerpunkt liegt bei 83 mm ab Unterkante.

Das angeschweißte Profil (man sieht es nicht) mag anders sein.
 
AW: Statische Moment in Schweißnaht

du hast absolut recht! ich depp hab einfach die lage des schwerpunkts der öse auf das nahtbild übertragen, was blödsinn ist. das nahtbild ja einen eigenen schwerpunkt, der nichts mehr mit dem des aufgeschweißten bauteils zu tun hat. das war mein denkfehler! danke schön!
mfg
 
Top