Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Hallo zusammen,

kann mir einer von euch mit der unteren Aufgabe helfen? Ist das Gebilde nach 1m von A aus, ein 2 Gelenkstab?
Habe hier vorgegebene Lösungen komme aber auf einen leicht anderen Wert... o_O
Wäre cool, wenn mir einer von euch die 3 Gleichungen (Summe aller Kräfte, Summe aller Momente) zusammenschreiben könnte.

AufgabeTPM.jpg

Vielen Dank euch schon einmal im Voraus!

Pickass1988
 
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Hallo zusammen,

kann mir einer von euch mit der unteren Aufgabe helfen? Ist das Gebilde nach 1m von A aus, ein 2 Gelenkstab?
Habe hier vorgegebene Lösungen komme aber auf einen leicht anderen Wert... o_O
Wäre cool, wenn mir einer von euch die 3 Gleichungen (Summe aller Kräfte, Summe aller Momente) zusammenschreiben könnte.

Den Anhang 26335 betrachten

Hallo, löse doch erst einmal zeichnerisch:
Bringe die Wirklinien von Fg und F zum Schnittpunkt (oben).
Aus diesen beiden Kräften ergibt sich eine Resultierende der Größe und Richtung nach. Das LL "B" kann nur vertikale Kräfte aufnehmen.
Bringe die Wirkrichtung von "R" mit der Vertikalen durch B zum Schnittpunkt. Von diesem neuen SP zeichne eine Gerade durch A. Damit hast du die Wirkrichtung von "A".
Jetzt zeichne das Krafteck R, B und A. Dann hast Du die größen von A und B. Jetzt hast Du die Ergebnisse und kannst rechnen.

Gruß:
Manni
 
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Hallo Manni,

danke erstmal für deine Antwort. Die zeichnerische Lösung ist mir klar, leider brauch ich eine rein rechnerische und da komm ich nicht weiter, wie verhält sich das Konstrukt nach 1m?

Gruß
Pickass1988
 
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Pas de problem:

[tex]\hspace{20} \Sigma \ M_A \ = \ 0 \ : \ \ \ F_B \ \cdot \ 2,5 \ - \ 2 \ \text{kN} \ \cdot \ \cos 60 ^\circ \ \cdot \ 0,5 \ - \ \ 2 \ \text{kN} \ \cdot \ \sin 60 ^\circ \ \cdot \ 1,5 \ - \ 4 \ \text{kN} \ \cdot \ 1,0 \ = \ 0 [/tex]

[tex]\hspace{50}\rightarrow \ \ F_B \ = \ 2,839 \ \text{kN}[/tex]
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Die Momentengleichung oben stimmte ... da war irgendwie der Tippteufel am Werk.

Es ergibt sich eine horizontale Komponente bei FA durch die 2kN mal sin30° und eine vertikale im Betrag von FB minus der vertikalen Lasten - zusammen dann halt schräg die 3,06 kN.

Beispiele, wo Du drei Gleichgewichtsbedingungen ausgeschrieben findest gibt es hier viele ...
 
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

danke erstmal für deine Antwort. Die zeichnerische Lösung ist mir klar, leider brauch ich eine rein rechnerische und da komm ich nicht weiter, wie verhält sich das Konstrukt nach 1m?

Hallo Pickass,
da ist kein Gelenkstab. Alle Ecken/Knoten müssen biegesteif sein.

Zerlege also F in x- und y-Komponenten und rechne Summe MA =0
B kann nur vertikal wirken, so dass dieser Hebelarm 2,5m beträgt.
Alle andern Hebelarme sind ja angegeben.
Fg*1 + Fy*1,5 + Fx*0,5= B*2,5.

Du kannst auch von der Wirkrichtung von F das Lot durch A fällen, dann hast Du die Länge des Hebelarms für F direkt und brauchst F nicht in die Komponenten zu zerlegen.

Gruß:
Manni
 
AW: Statikaufgabe mit 2 Gelenkstab?

Okay, vielen Dank! Im Nachhinein direkt peinlich das man da fragen musste - weil ist ja offensichtlich.
Im Nachhinein ist man immer schlauer! Danke noch einmal! ;-)
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top