Hallo liebe Gemeinde,

ich habe schon wieder ein Problem, bei dem mir diesmal komplett die Ansätze fehlen. Ich weiß leider nicht wie ich das Mehrkröpersystem "bearbeiten" soll. Über Lösungsansätze für die Aufgabe und generell Tipps und Tricks für Bearbeitung von Mehrkörpersystemen , würde ich mich sehr freuen.
 

Anhänge

  • aufgabe2.jpeg
    aufgabe2.jpeg
    125,3 KB · Aufrufe: 24
Ich würde so vorgehen:
a) Zunächst den rechten Balken freischneiden, und die Auflagerkräfte in B und an dem Gelenk bestimmen.
b) Dann betrachtest Du den Dreigelenkbogen links. Die Auflagerkräfte auf das Gelenk aus a) betrachtest Du dabei als externe Kräfte
c) Den Dreigelenkbogen löst Du, indem Du die Balken freischneidest, und die GGB anwendest. Das ergibt ein Gleichungssystem mit 6 Gleichungen und 6 Unbekannten (die Auflagerkräfte in A und C, sowie die Gelenkkräfte).
 
Ja das Freischneiden macht mir immense Probleme. Sobald ich das freigeschnitten habe, bin ich mir unsicher wie ich die Kräfte am Gelenk einzeichnen soll,mhmmmm
 
Der Dreigelenkbogen links wirkt doch für den Balken rechts wie ein Festlager.
Du kannst den ersten Freischnitt also so machen:
Schnitt_1.jpg

Die Kräfte Cx und Cy trägst Du anschließend als externe Kräfte an den Dreigelenkbogen an, und löst diesen.
 
vielen dank, bahu. das hilft mir sehr weiter! Ich bin jetzt auch auf die richtigen Werte gekommen. Ich hab immer falsch freigeschnitten und bin deshalb auf entsprechend falsche werte gekommen!
 
Hallo liebe Gemeinde,

ich habe schon wieder ein Problem, bei dem mir diesmal komplett die Ansätze fehlen. Ich weiß leider nicht wie ich das Mehrkröpersystem "bearbeiten" soll. Über Lösungsansätze für die Aufgabe und generell Tipps und Tricks für Bearbeitung von Mehrkörpersystemen , würde ich mich sehr freuen.
Ob ich deine Skizze richtig deute weiß ich nicht.
Leider meldest du dich nicht auf Rückfragen (andere poster brauchen ja nichts zu wissen, nur du).
 

Anhänge

  • Scan_00082.pdf
    409,8 KB · Aufrufe: 6

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top