Statik-Aufgabe

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von mec111, 17 Nov. 2007.

  1. Hallo,

    es geht um folgendes, um eine Aufgabe, jedoch bin ich mir nicht sicher wie ich es gemacht habe.

    Die Aufgabe:
    In einer Laminiervorrichtung werden die Laminate durch zwei Rollen B und C festgedrückt. Welche Druckkraft wird von den Rollen ausgeübt, wenn der Hebel mit 120N belastet wird?

    Ich hoffe ihr könnt die Skizzen verstehen.
    SKIZZE 1: Aufagebenskizze
    SkIZZE 2: Freischneiden
    SKIZZE 3: Meine aufgestellten Gleichungen

    Was mich an der Aufgabe irritiert hat
    - die 45mm 8zwischen der Laminiervorrichtung), muss ich die beachten um die Aufgabe zu lösen?
    - als ich die Momentengleichung aufstellen wollte und B als Momentendrehpunkt annahm, merkte ich, dass ich den Abstand von C nach B nicht kenne???
    - wieso ist genau die Länge des Hebels mit angegeben (165mm), muss ich das Moment ausrechnen, wenn ja wozu?

    Danke und Bye
     

    Anhänge:

  2. AW: Statik-Aufgabe

    Servus,

    ist die Aufgabe noch aktuell???
     
  3. AW: Statik-Aufgabe

    @009

    ja leider:(

    über jede Hilfe bin ich dankbar:)
     
  4. AW: Statik-Aufgabe

    da fehlt noch einiges :mecker:

    rollendurschmesser oder soll die 45 der achsabstand sein?
    wo soll der drehpunkt liegen ?
    liegt die kaft (120N) nur in der mitte der walze an oder an beiden enden?

    weil an 1 ende teilt sich die kraft auf 2 hebel ->120/2= 60N
    an 2 enden bleibt sie. 120N

    zu deutsch: schlecht gestellte aufgabe mit zuvielen unbekannten.
    (so wie sie da steht) nicht lösbar:thumbsdown:

    wer meint es geht soll mir zeigen wie!

    gr mike
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen