Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

G

gamer

Gast
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Was ist grün und trägt ein Kopftuch?







Eine Gürkin :-)

Danke an Sven und Grüße an euch :-)

gamer
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

@burger_s

Warum hastdu in deiner oben geschriebenen Funktion für die Störgröße, unterm Bruchstrich 1-... geschrieben? Müsste das nicht 1+... sein?
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Ich hänge gerade bei elektr.Antrieben in der Musterklausur in der Aufg.3.

Kann mir jemand erklären, warum in der Musterlösung die da so rechnen als wäre das ein Nebenschlussmotor. In der Aufgabenstellung steht aber, dass es ein Fremderregter Motor ist.
Ich würde bei fremde. M. rechnen: IN=IAN=I'
Die rechnen: IAN=IN-IE

Verstehe ich nicht! :?
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

ja, aber fremderregt. Der Erregerstrom hat ja eigendlich nicht mit dem Ankerstrom beim fremderregtem Motor nicht zutun, oder?
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

ja, aber fremderregt. Der Erregerstrom hat ja eigendlich nicht mit dem Ankerstrom beim fremderregtem Motor nicht zutun, oder?

Hallo !
Habe auch gerade die Aufgabe gerechnet und bin auch drauf rein gefallen habe den Erregerstrom nich vom nennstrom subtrahiert .
Beim Nebenschlußmotor wird der Anker sowie das Feld von der ein und der selben Spannungsquelle gespeißt das Feld ist paralell zum Anker angeschloßen .
Es gibt auch Motore wo das Feld ausgeführt ist das dann ein seperate Spannungsquelle bekommt .
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Hallo zusammen,
ich hätte mal eine Frage an alle die ab Montag auch die Staatliche schreiben:
Hat jemand bei den elektrischen Antrieben das Thema Sondermotoren auswählen und beurteilen gelernt. Es ist ja bei der Aufgabe 4 in der Mukla mit aufgeführt! Aber kam das schon jemals irgendwo dran???
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Bei der Prüfungsvorbereitung haben die gesagt das Sondermotoren dran kommen können ich hab mir die Übungsaufgaben reingezogen und ein bischen gelesen
 
G

gamer

Gast
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Hallo!

Könnt ihr mir bitte sagen, welche Formel für ZL stimmt?

Formel 1:

[tex]Z_{L}=\frac{(Z_{2}-r \cdot Z_{2})}{r+1 } [/tex]

oder

Formel 2:

[tex]Z_{L}=\frac{(Z_{2}\cdot(1-r ))}{r+1 } [/tex]

Vielen Dank!

Bin leicht übermüdet und steh vor der Mauer :?

Grüße

gamer
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Es sind beide Formeln richtig:

[tex]Z_2*(1-r) = Z_2 - r * Z_2[/tex]

Bei der ersten Formel wurde Z2 nur nicht ausgeklammert!
 
G

gamer

Gast
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Hi!

Danke!

Software ist ein böser Dreck! Da ziehts mir grad den Magen zusammen :(:cry:
Gott steh' mir bei, dass ich die Prüfungen gut überstehe! :?
Die letzten 16 Prüfungen locker überstanden...doch bei den Staatlichen dreh ich am Rad o_O

Grüße

gamer
 
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Hallo Martina,

zum Thema Datapointer runterzählen wirst du in in den Unterlagen zu HSIT6 in Script 4 (S.3 -> Flußdiagramm, S.13 -> Quellcode) fündig.

Dort findest du folgendes Beispiel:

ORG 0200H ;Unterprogramm ZEIT ab Adresse 0200H
ZEIT: MOV DPTR,#0FFFFH ; Datapointer mit FFFFH laden
LOOP: DJNZ DPH,LOOP ; DPH in Schleife runterzählen bis 00H
DJNZ DPL,LOOP ; DPL in Schleife runterzählen bis 00H
RET ;Rücksprung ins Hauptprogramm

Einfacher geht's nicht!!! ;)

Grüße Sven

:cop:

Hier steckt noch ein kleiner Fehler drin:
Es muss zuerst DPL dekrementiert werden, anschließend DPH!!!!
 
G

gamer

Gast
AW: Staatliche Prüfungen E-Technik Oktober 2009

Hallo!

Kann mir einer sagen, wie die in Dkom LM1 Seite 96 auf die 4.92V kommen?

Ich dreh noch ab xD

Grüße

gamer
 

Anhänge

  • 12.JPG
    12.JPG
    9,9 KB · Aufrufe: 147
Top