Staatliche Prüfung in Osnabrück 09.03. - 12.03.2015 Maschinenbau-BT

könnte bitte jemand den Lösungsweg für 5.5 Riemen reinstellen, danke
Ich probiers mal...
20150304_223927.jpg
 
Bin grad bei Fertigungstechnik ( Drehen ) an der vom 20.01.2013 dran. es sind keine Lösungen dabei. ich bekomme bei 3.1 eine schnittkraft von 2444N heraus und bei 3.2 eine erforderliche antriebsleistung von 4,3 KW . kann mir das jemand bestätigen? währe super danke
Also ich konnte leider nur die 3.1 rechnen.
Bei meiner Rekonstruktion haben zuviele Angabn gefehlt.Daher habe ich die 3.2 leider nicht.
Bei 3.1 habe ich 2548,07N heraus.

bmwkg
 
Kann aber auch Variieren,da ich einen P10 gewählt habe.
Das stand leider auch nicht mit dabei.
Somit kann man da schlecht Ergebnisse vergleichen.
 
@ Rattlehead:

5.4 passt hab ich genauso! -> 771,83mm

5.5 hab ich andere Faktor Werte gewählt!

-> c2 = 1,2 da größer als 7,36kw - 2 Spalte - mitte - von 10-16h Betriebszeit
oder gehst du hier von 16h aus, nimmst aber nur 50%an?

-> c1 = 1 bezieht sich auf den Umschlingwinkel bei 180° Grad, ich gehe von 180° Grad aus, da die Angabe in den gegebenen Daten schlichtweg fehlt.
Wenn du c1 über die Formel ausrechnest, gehst du automatisch von einem kleineren Umschlingwinkel aus, war das gewollt?

Bei einem SPZ Riemen komme ich dann auf 2,58 -> 3 Riemen bleibt also das selbe!
 
Wie geht das mit der Standardabweichung? Ich hab jetzt [TEX]\overline{X} [/TEX] = 31.92 und S = +/- 20,74 und in der Aufgabenstellung steht dass ich Alle Mängel nennen soll, die häufiger als 1S Auftraten.

Was genau muss ich da jetzt machen?
 
Schau mal Seite 47 in der FS

Das erste der 3 Diagramme mit 68,3% ist die Antwort die du suchst.
2S wäre 95,4%
3S wäre 99,7%

Der Mittelwert ist 31,92!
die Standartabweichung beträgt 20,74 -> das sind deine 68,3%

Also ich kenne die Aufgabe und die Werte nicht, aber normal 31,92+20,74=52,66
Alles was in deiner Tabelle mit einem Wert über 52,66 liegt wäre die Antwort!

Kann das so passen?
 
Und was ist mit den Werten mit 31,92 - 20,74 = 11,18?
Ich könnte aber auch genauso S2 haben. Von den Werten würde sich ja nix ändern.

Die Prüfung ist aus der Zip mit den vielen Ordner aus frtb.
Staatl. Abschlußprüfung Maschinentechnik (Bertiebstechnik) 27.04 – 30.04.2009 ist die PDF
 
Also die richtige Anwort bei dieser Aufgabe lautet: Fehlertyp oder was auch immer 7, 11, 12!

Es scheint hier um eine Häufigkeit von "Fehlern" zu gehen.
Ich nehme an das der n-Wert der Fehlertyp ist und Xi seine Häufigkeit beschreibt.

"Alle Mängel nennen, die häufiger als 1S Auftraten"

1S = 20,74 häufiger heißt für mich, dass jetzt nur die Werte darüber zählen!
Alles was "mehr" ärger macht, als der Rest, müssen wir finden!

Alles was fast keinen Ärger macht, was in den Minusbereich gehen würde, interessiert meiner Meinung nach bei dieser Aufgabe nicht.

Bei 2S hättest du die doppelte Abweichung = 31,92+(2S*20,74)= 73,4

Dann wären alle Fehler zu nennen, die über eine Häufigkeit von 73,4 gehen, dann wäre die Anwort 0


Ist ein saublödes Beispiel zum erklären :yuck:


Angenommen du schleifst Wellen auf Durchmesser 10mm
Alles was zum Schluss 11mm und 9mm hat ist Ausschuss und muss raus.
In so einem Fall würdest du -+ rechnen und alles was kleiner oder größer ist, wäre die richtige Antwort.
Bei der Frage nach den häufigsten Mängeln, gehts eben nur ins +
 
Ich empfehle auch die 5.2 der Musterklausur nochmal zu machen.
Hier ist nach 99,7% gefragt, folglich musst du dann dein errechnetes S*3 nehmen!
 
also ich habe bei der FT Prüfung 20.01.2013. auch mit P10 gerechnet kann aber auch sein das wir nen unterschiedlichen gesamtkorrekturfaktor haben. aber übern daumen passt das ja dann soweit zusammen. danke
 
Ich bin bereits am packen da ich ja schon am Samstag fahre und morgen noch auf einem Geburtstag bin. Ich lese hier auch gerne mit und drücke die Daumen das genau das auch dran kommt!
 
werde am sonntag früh nach dem frühstück mit den kids und meiner besseren hälfte losbrausen, erstmal direkt zum daa um mir mal nen überblick zu verschaffen darf meine unterkunft erst ab 18uhr beziehen.
 
Ich kann nicht mehr so lange sitzen, aber so kann ich mir das ganze am Sonntag anschauen und gemütlich noch Fertigungstechnik durch schauen was ich noch alles in meiner Formelsammlung finde.
 
Also meine hochschwangere Verlobte und bmwkg nehme ich auch mit nach Osnabrück!
Wir fahren wahrscheinlich so gegen 11Uhr hier los, sodass wir gegen Nachmittag oben sind.
Der Plan ist Ferienwohnung beziehen, danach sich das DAA Gelände anschauen und von dort aus suchen wir uns dann was zum Abendessen...
Reine Fahrstrecke haben wir auch 3.5 Stunden!
 
Top