Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

Es ist VOLLBRACHT.
Nach einer Woche voller Stress habe ich die Prüfungen in Osnabrück
überstanden und möchte jetzt für die Forum-Nachwelt eine kleine
Zusammenfassung hinterlassen.

Kleiner Tippppp zur Unterkunftssuche in Osnabrück. Wir haben uns zu 4.
ein Fereinhaus genommen. Kosten pro Person für 5 Nächte 93€ wir hatten
genug Platz zum Schlafen, Küche zur Verpflegung und einen Riesen Tisch zum
Vorbereiten bzw. Lernen auf die Prüfung am nächsten Tag. War spitze kann
ich jedem nur empfehlen. Suchen unter Fereinwohnung im www.

So jetzt aber zum Wesentlichen.

Mikrocomputertechnik:

1Aufgabe

Die erste Aufgabe war wie in der Musterklausur: es war ein Mikrocontroller-Board mit 16-Bit breiten Adressbus gegeben.
Es mussten die Adressleitungen eingetragen werden. Wenn ich mich recht
erinnere, dann waren einmal ein Rom 8Kx8bit, zwei zusammenhängende 4kx4bit Rams, ein 2Kx8bit und ein 256x8bit Rom gegeben.
Der 3 zu 8 Decoder hat L-Pegel ausgegeben. somit mußten vor dem ersten
und letztem Rom ein Nicht eingesetzt werden.
Dann mußte der niedrigste eindeutige Adressbereiche C000H und 2000H bestimmt werden.Dann waren glaube ich noch alle Adressbereiche vom 2kx8bit zu ermitteln. Also im Großen und Ganzen nicht schwer.

2.Aufgabe

Auch wie Musterklausur, glaube es war ein Hauptprogramm und zwei Unterprogramme. Flussdiagramm und Assenbler Die Engangsports waren zu Maskieren und mit Wert glaube 07H und 13H zu vergleichen.
Weiß es nicht mehr so genau. Nach den ganzen Prüfungen hat sich meine Gehirnanhangdrüse ganz schön den Wolf geschrubbt.Also ich glaube der
Wert kleiner 07H somit Port setzen und ins Register speichern. dan diesen wert verkleichen, ob er größer gleich 07H aber kleiner 13H ist. Port setzen u. in Registern abspeichern. wenn wert aber doch größer 13H dann Port setzen und Register speichern. Irgendwie war noch etwas mit dem Bit internen Adresse 00H. Keine Ahnung, ob es bei der 2ten oder 3ten Aufgabe war. Solltet ihr eich auf alle Fälle ansehen.
Also nicht so schwer.

3.Aufgabe

Auch so in etwa wie Musterklausur. Glaube Hauptprogramm Unterprogramm und Interrupt. 9600Bd, Smode0, Modus1, INT/0 war gegeben. Glaube es waren auch wieder Ausgabeports mit LEDs zu setzen usw. auch nicht schwer. Ach ja wir haben zum glück einen Tag vorher den Datenpointer besprochen. Dieser sollte von #0FFFFH runter gezählt werden. Das geht mit DPH und DPL also erst H-Bit und dann L-Bit bzw. oder umgekehrt in Schleifen runter zählen. auf alle Fälle ansehen.

4.Aufgabe

Wie Musterklausur: Assembler Debug.

Von der Zeit her, war es gut zu schaffen. war etwa 40min vorher fertig und habe mir aber für jede Aufgabe schon gut Zeit gelassen.
Ihr solltet euch auf alle Fälle in der Initialisierung Ser. Schnittstelle Int/0/1 auskennen. Vergleiche sind sehr wichtig.

Automatisierungstechnik:

1.Aufgabe

So in etwa wie Musterklausur. gegeben war Signalflussplan Regelstrecke.
links w dan Kp zwischen Kp und PT1 war Z eingezeichnet dann Kp=,T=s dann Xa jetzt zurück auf W aber darin noch Kp=
es waren Fw und Z jeweils zu errechnen. dann diese in die Übertragungsfunktion einzusetzen und Xages. auszurechnen, bin auf 10,15 gekommen. war schon nicht ohne, da ich vorher nie Kp mit T gerechnet habe. Habe in der Formel zwar einen kleinen Fehler gemacht bin aber auf das richtige Ergebnis gekommen. Sollte man sich aber auf alle fälle ansehen.

2.Aufgabe

Wie Musterklausur: Nur waren wir uns bei der Phasenrandmethode nicht ganz einig, es war der PI-Regler angegeben und da hätte ich gemeint bei -90° zu bestimmen. Da war wieder die Fragestellung nicht ganz eindeutig, so wie unserer Truppe geteilter Meinung war. Naja aber im Großen und ganzen nicht schwer.

3.Aufgabe

SPS in AS wenn man so wie ich das nie gelernt und beruflich nie ausübt, bekommt man da schwer ein Gefühl für. Ganz besonders nicht mit den sperlichen Übungsaufgaben in den Unterlagen und 3x die Vorprüfung zu schreben ist für mich keine Alternative. Somit durch als Lurch, wenn man ein Frosch(Techniker) werden möchte. Zur Verwirrung haben Sie eine Skizze mit einer Paralellverzweigung beigelegt. in dieser Skizze war rechts nur ein Schritt vorhanden. Nach meiner Auffassung brauchte ich aber min. 2 Schritte somit habe ich die Aufgabe wieder und wieder durchgelesen und wieder durchgelesen. Naja ich hoffe das ging gut. Denke aber schon. Also Üben Üben Üben. Ach ja VAR habe ich deklariert, da wir uns und selbst nicht einmal der SPS-Spezialist in unserem Team sicher waren, ob wir es müssen,habe ich es dazu geschrieben.

4.Aufgabe

SPS mit FBS. Das war ein Transportpand das am Ende auf drei andere Bänder geschwenkt werden mußte, (wenn ein S 10 mal eine Dose erkannt hat)
irgendwie so. Es ging so mit OOO bei mir. Zähler mit 10 laden und runter zählen. RS FlipFlop usw. das Übliche.

So das waren die ersten beiden Prüfungen Halbzeit, Bergfest man was war mein Selbstbewußtsein gewachsen. Aber auf Kies gefurzt es kamm Softwareentwicklung. Habe ich noch gedacht, was soll da passieren...
C kannste für den Hausgebrauch. nen paar Fragen ausgeben diese auf ner Tabelle ausgeben. Arrays... kann ich was soll da kommen. Grafik...
Hallo ich bin der 2te Picasso in C. Ne Datei öffnen und nen paar Zeilen einlesen und wieder abspeichern. Ha wie lächerlich....

Habe ich echt gedacht.............

Softwareentwicklung

1.Aufgabe

So in etwa wie Musterklausur nur etwas mehr und sehr umständlich beschrieben. Sowieso immer über zwei oder dei Seiten. Naja erste Aufgabe schon etwas lange gedauert.

2.Aufgabe

Umgeblättert zur 2ten Aufgabe.Was soll ich sagen, Ich wüßte nicht, ob ich weinen oder herzhaft loslachen sollte. Habe nur gedacht, wer hat sich diesen rotz hier ausgedacht. es waren 2x 2er Arrays vorhanden, wo von dem einem ins andere gelesen werden sollte, das wäre ja nicht das Problem gewesen nur sollte aus dem ersten Array die daten von 3 versschiedenen Typen, die willkürlich kamen in das 2te Array eingelesen und irgendwie der maxima Wert und dann in ein anderes Feld der Durchschnitt ermittelt bzw eingeschrieben werden. nach mehrmaligen Durchlesen, habe ich es immer noch nicht verstanden gehabt also habe ich die Arrays beschrieben und irgenwelche If Schleifen zurechtgebastellt (die stimmen bestimmt nicht) habe dann aufgegen und mit der nächsten Aufgabe weiter gemacht.

3.Aufgabe
Grafikprogramm mit Überschrift, zwei Kreisen wobei einer eine LED war, dann noch ein Infotext in Abhängigkeit mit der Farbe der LEDs.
Das ganze unter Linux das ging ja noch. Dann war der linke Kreis anhand Funktion gelieferter daten in Prozenten so wie eine Torte mit Elipse zu füllen usw. Also das war ganz großes Kino. Ein Haufen Schreibarbeit mit den ganzen If Schleifen und wer weiß ob das überhaupt stimmt. Die ganze aufgabe war über 3 Seiten aufgeteilt. unübersichtlicher ging es nicht. Meine Motivation war am Ende.

4.Aufgabe

Auch wieder ein Rotz mit Arrays. Es sollten Hexzahlen in ein Array[200][3] glaube ich 8bit irgendwie in eine Datei geschrieben werden. Keine Ahnung
mehr wie genau. War sowieso nur noch abwesend. denke aber, das ich sie noch einigermaßen hin bekommen habe. Leute ich kann Euch nur einen Tip geben.... Lernt Arrays mit eigenen Aufgaben rauf und runter das war in dieser
Prüfung das wichtigste. Diese Prüfung war der Hammer. finde Sie war Welten schwerer als MK. Jeder hat nur noch mit dem Kopf geschüttelt. Selbst die fittesten in C. Zeit war zu knappppppp.

Datenkommunikation

Nach C habe ich nicht mehr gewußt, was ich kann und was nicht. Aber i kann euch beruhigen es war einfach.

1.Aufgabe

Pegel und Verstärkerberechnung wie Musterklausur nur um einiges Umfangreicher. War einfach, immer unter der Vorraussetzung wenn man
viel geübt hat.

2.Aufgabe

War die Aufgabe aus der Musterklausur. Ja wirklich. Ich habe drauf los gerechnet und da kamen mir die Ergebnisse schon so bekannt vor. dann habe ich mir die Angaben genauer angesehen und es festgestellt. ZL2 abgeschlossen, Zl1, r und die Übertragungskonstante von Leitung 2 war gefragt.

3.Aufgabe

War auch total einfach. Es war eine Zahlenreihe und aus der sollte der HufmanCode gebildet werden. Tabellen und Grafiken waren alle gegeben.

4.Aufgabe

Subnetzmaske und irgenwie nen Server bei nem html-Seitenaufbau erklären.
Außerdem noch Osi-Zurordnung TCP/IP. 1h vorher fertig geworden.

So das wars. Hoffe ich kann damit einigen Leuten weiterhelfen.
Im Großen und Ganzen war es zu machen. Zeit war immer außer bei C ausreichend. 3,5 Jahre sind vorbei man was bin ich Froh und Glücklich....
Hoffe meine Angaben werden noch etwas ergänzt, wenn noch jemand etwas einfällt. Für alle, die es noch vor sich haben. Viel Glück und Üben, Üben, Üben
das soll helfen...
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

Hallo zusammen,

jep kann dir nur zustimmen. Die 3te von der Softwareentwicklung war der Hammer.
Ich glaub die Noten sind von der Prüfung (Softwareentwicklung) zu 80% nicht so toll. Warten wir die Ergebnisse ab die Anfang Juni kommen.

Gruß Ulti ;)
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

So seh ich das auch. Auto und Mikro waren normal, Software schwer und viel, und DKom dafür leicht.

Leute wir sind FERTIGGGGGGGGGGG!!!!:drink:
 
G

gamer

Gast
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

Hallo zusammen!

1000 Dank für die schöne Zusammenfassung des Stoffes der staatlichen Prüfungen. Es wäre super, wenn es nach jeder staatlichen Prüfung so einen Eintrag geben würde.
Ich hock grad in Würzburg und hab diesen Sonntag die Vorprüfung Softwareentwicklung...Gestern sind wir zu Hause geblieben, da wir im Hotel mehr Ruhe hatten für die Lernerei ^^
Ich hoffe doch stark, dass die Soft-Prüfung bei uns im Oktober leichter wird, wenn diese bei euch so " o_O:mecker::?:mad:" gewesen ist.

Liebe Grüße

Thomas
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

Ja bapfy,

wir haben es geschaft :D:D. Irgend wie kann ich es noch nicht richtig realisieren. Hab immer noch das Gefühl ich müsst mich hinsetzen und lernen. Ja aber das wird schon.

Gruß Ulti
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

:drink: ...und nur noch auf das Zeugnis warten. Oben genanntes sehe ich genau so.

Für die Nachwelt: Um völlig beruhigt nach Osnabrück zu fahren, lohnt es sich die Vornoten in Richtung 2 zu sichern.

Tolles Gefühl...

Gruß Piepe
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

Achja zwecks Unterkunft, ich kann euch nur www.huxmuehle.de empfehlen!

Kontra!!!

mein Kollege und ich hatten zwei Zimmer im Erdgeschoss. Und wir konnten alles hören was in den Zimmern über uns los war. ALLES. Schallschutz ist der Huxmühle völlig fremd. Und dann gibts da noch ein Zimmer das wahrscheinlich an`s Kühllager angrenzt. Schlafen ist da nur in den Betriebspausen des Kompressors möglich.

Elektrologe
 
AW: Staatliche Prüfung DAA 20.04.-23.04.09 Elektrotechnik / Datenverarbeitung

hm.. okay, dann ist bei euch wohl was schief gelaufen. Wir waren aufjedenfall sehr zufrieden, in jeder Hinsicht, und die die mit uns dort waren, waren es auch.. naja :)
 
Top