SPS S7 200 oder 300?

Dieses Thema im Forum "Steuerungs- und Regelungstechnik, SPS" wurde erstellt von Freaky23, 3 Dez. 2012.

  1. Hallo,

    stehe vor einer schwierigen wahl... Und zwar könnte ich mir eine SPS S7-200 oder eine S7-300 kaufen.

    Da mir zuhause oft langweilig ist und ich gerne SPS Programmiere. Oder gibt es solche auch vermehrt auf Ebay?

    LG
     
  2. AW: SPS S7 200 oder 300?

    Eine S7-200 wäre eine schlechte Wahl, zu alt. Der Nachfolger ist die S7-1200. Schau da mal nach Starter-Kits bei Conrad oder ähnlichen. Dann hast Du auch die benötigte Software. Die ist nämlich auch nicht gerade billig, wenn man sie einzeln kaufen muß.
    Ähnliches gilt für die 300.
     
  3. AW: SPS S7 200 oder 300?

    Wow....430 Glocken..... Und das als Einsteigerkit.

    Danke für die Info. Wäre eigentlich mal eine gute Idee....
     
  4. AW: SPS S7 200 oder 300?

    Hi Freaky23,

    meiner Meinung nach lohnt sich eine SPS zum "spielen" nicht es sei denn du hast ein konkretes Projekt wo du die Leistung auch benötigst (Regelungsaufgaben, komplexe Steuerungen).

    Sollte es dir nur um den reinen Lerneffekt gehen empfehle ich dir eine Studentenversion von STEP 7 inkl. PLCSIM.

    Du hast damit eine Simulation die das komplette S7 Spektrum abdeckt und sich wirklichkeitsgetreu verhält.

    Zusätzlich gibt es noch SW die eine "echte" Anlage (z.B.: Waschstrasse, Hochregallager...) abbildet und sich mit PLCSIM versteht.

    Mit dieser Kombination Kannst du auf eine S7 verzichten und hast dennoch den vollen Funktionsumfang.

    MFG

    Alex
     
    AlexSagt gefällt das.

Diese Seite empfehlen