SPS-Garagentorschaltung / Stromlosmachen des Motor

Dieses Thema im Forum "Steuerungs- und Regelungstechnik, SPS" wurde erstellt von baueruser, 2 Feb. 2013.

  1. Über das Internet kam ich drauf, dass das Garagentor recht viel Strom saugt, konkret 41W im Standby mal 2 Tore sind das 82W und das über einen Tag 1.97kWh und übers Jahr...einfach zu viel.

    Nun habe ich mir mal einen Logo gekauft um Licht und Garagentor mal anzusteuern...als Interesse. Natürlich funktioniert es schon zu öffnen mittels der SPS - doch nun habe ich zu wenige Ausgänge um das den Tormotor und den Taster dafür anschließe.

    Ich würde gerne wenn ich mit dem Auto rausfahre, z.b.: mittels Taster den Motor einschalten und dass sich nach ca. 10 Sekunden das Tor öffnet. Dann fahr ich raus, kann es mit der Fernbedienung schließen. Komm ich nach ein paar Stunden wieder nach Hause, kann ich das tor wieder mittels Fernbedienung öffnen und mittels Taster schließen und den Motor wieder vom Strom nehmen. oder fällt jemanden eine bessere Lösung ein oder hat vielleicht jemand schon dasselbe gemacht? Im Anhang meine Steuerung.
    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. AW: SPS-Garagentorschaltung / Stromlosmachen des Motor

    Hallo!

    Im Standby ist es ja nur die Steuerung die Strom verbraucht und nicht der Motor! Jetzt kannst du hergehen und die Steuerung komplett durch eine Logo ersetzen. Du solltest aber vorher im Handbuch nachlesen, wie da die Verbrauchsdaten sind. Es macht aber wenig Sinn der eigentlichen steuerung den Strom abzuschalten und dafür ebenfalls eine steuerung einzusetzen die dann wiederum Strom braucht!?
    Weiterhin reagiert die Steuerung nicht sonderlich freundlich auf ständiges EIN/AUS.
    Für die Logo selbst gibt es Erweiterungsmodule mit denen du die Anzahl der Ausgänge und Eingänge auf 24 Eingänge und 16 Ausgänge erweitern kannst.
     

Diese Seite empfehlen