Spanungsfall und Stromaufnahme

Servus,

ich bin am Verzweifeln.
Ich besuche z.Z. eine Weiterbildung aber ich komme mit ein paar Rechenaufgaben nicht klar. Mein Problem ist, dass ich zwar denke ich würde richtig rechnen, allerdings meine Lösungen von den richtigen ständig abweichen.
Ich schreibe mal zwei Aufgaben hier rein, die mir den Kopf zerbrechen:

Aufgabe (1) An 230V im Verteiler sind angeschlossen:

1x Motor, Nennleistung 1,4kw, cos phi=0,68, Wirkungsgrad: 0,82
1x Heizung: 2KW
10x Leuchtstofflampe mit einer Stromaufnahme von 0,59A und einem Leistungsfaktor von 0,49

Berechnen Sie:
Stromaufnahme des Motors im Nennbetrieb
Stromaufnahme der Heizung
Strom und Leistungsfaktor der Zuzleitung des Verteilers


Aufgabe (2) Es ist eine Zuleitung zu verlegen. Umgebungstemperatur 42°, verlegt im Rohr, Leistungbilanz 18,5kw
Berechnen Sie:

Mindestquerschnitt
Spannungsfall in V & %
Wie hoch ist die Verlustleistung durch die Leitung
Wie hoch wäre die Verlustleistung wenn der Querschnitt einen erhöht würde


Ich wäre Euch Dankbar, wenn Ihr mir ein wenig weiterhelfen könntet.
Wie gesagt, ich rechne stundenlang und komm nicht auf die Masterlösungen vom Lehrer.
Entweder ich mache prinzipiell was falsch oder ich hab es nicht richtig verstanden.
 

Jobs

Top