Spannungsstabilisierung mit Z-Diode, Eingangsspannung und Vorwiderstand bestimmen

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Squido, 25 Jan. 2013.

  1. schaltung.jpg

    Die obige Schaltung ist gegeben. Von der Schaltung sind folgende Werte bekannt:

    Ua= 5V
    Iv = 0...500mA bei konstantem Ua
    Kurzschlussstrom Ik am Ausgang = 1,2A
    Izmin = 5mA
    Ri = 2 Ohm
    differentieller Widerstand r der Zenerdiode sei 0 und zu vernachlässigen.

    Ausgerechnet werden soll die Eingangsspannung U0, sowie der Wert für den Widerstand R.

    Folgende Überlegungen habe ich bereits gemacht:

    Iv = 500mA und Izmin = 5mA, d.h der gesamte Strom (der durch Ri und R fließt) beträgt 505mA. Des weiteren ließe sich die Spannung am Widerstand Ri ausrechnen mit 505mA*2 Ohm = 1,01 V.
    Die Spannung U0 müsste sich ja jetzt zusammensetzen aus der Spannung an Ri + Spannung an R + Spannung Ua.

    Die Spannung an R kann ich aber nicht so ohne weiteres ausrechnen, ohne den Widerstand R zu haben (den ich auch bestimmen muss).

    Ich könnte mir jetzt noch für den Fall einen Lastwiderstand am Ausgang ausrechnen für meine 500mA Iv und 5V Ua, das wären 10 Ohm. Ob mir das was bringen soll, kann ich aber nicht erkennen.


    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
     
  2. AW: Spannungsstabilisierung mit Z-Diode, Eingangsspannung und Vorwiderstand bestimmen

    Konnte die Aufgabe selber lösen, kein Bedarf mehr.
    Man konnte Gleichungen für U0 bei Kurzschluss und bei Leerlauf aufstellen, und hat dann 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Gleichsetzen, auflösen, fertig.
     

Diese Seite empfehlen