Sinnvoll jetzt schon zu bewerben?

Hallo!

Ich bin momentan im 3. Semster beim DAA-Technikum. 26 jahre und seit 5 1/2 Jahren ausgelernter Kommunikationselktroniker / Inf.technik

Da mich meine jetzige Arbeit einfach nur noch nervt, mich sehr unterbezahlt fühle (42std./wo nicht mal 22k im jahr im Rhein-Main-Gebiet), meine Frau wahrscheinlich schwanger ist und mich der Frust auffrisst weil ich auf der Arbeit auch keine Anerkennung bekomme sondern nur Druck, überlege ich mir eine neue Arbeit zu suchen, bei der ich etwas mehr gefordert werde.
Das einzige was mein Job attraktiv macht ist die Gleitzeit und den Kündigungsschutz, den ich geniesse. (Betriebsratsmitglied)

Was meint ihr, hat es jetzt schon Sinn sich als Techniker zu bewerben? Sind ja immerhin noch über zwei Jahre hin. Hat das vielleicht auch einer von Euch schon gemacht? Kennt jemand vielleicht Firmen in Rhein-Main, die einen angehenden Techniker gebrauchen können?

Danke schonmal für die Antworten!
 
AW: Sinnvoll jetzt schon zu bewerben?

Hallo,

ich habs gemacht und bin damit gut gefahren. Damals hatte ich 10 Jahre Berufserfahrung. Spezialwissen das auf keiner Schule vermittel wird. Zudem legte mein Arbeitgeber auch nicht soviel Wert auf den Technikerschein. Ich hatte bereits 7 Prüfungen in der Tasche. Den Techniker mußte ich für ein 1/2 Jahr auf Eis legen, für die Einarbeitungszeit am neuen Arbeitsplatz. Wenn, wie in Deinem Fall, noch ein Kind dazu kommt, wird es ganz schön stressig. Nicht das der Techniker auf der Strecke bleibt. Vorallem wird es in der "Neuen" Firma nicht nur Sonnenschein geben, b.z.w. die Ansprüche und der Arbeitsdruck könnten steigen. Ich hab da so meine Erfahrungen gemacht. Dies erschwert den Abschluß des Studiums.

Vielleicht ist ein "nerviger" Arbeitsplatz ja auch ein Ansporn schnell mit dem Techniker fertig zu werden. Also der Technikerschein als Eintrittskarte in eine bessere Zukunft.

Viele Grüße von Bernhard
 
AW: Sinnvoll jetzt schon zu bewerben?

Die Firma hat mich ja auch erst dazu gebracht den Techniker anzufangen

Naja ich hab auch mit meiner Fau darüber geredet. Ich denke daß ich es schaffen werde die Fahne in der Firma noch 2 Jahre hochzuhalten. Bei meinem Studium geb ich jetzt schon Gas.
Dann hoffe ich daß ich schon früher anfangen kann wenn ich schon etwas mehr Prüfungen hinter mir habe
 
AW: Sinnvoll jetzt schon zu bewerben?

Hallo,
ich habe mich sehr oft an Techniker und Ingenieurstellen beworben, und mache das immer noch an jede intern ausgeschriebene Stelle, die auf mein Profil mehr oder weniger passt. Ein Kollege von mir hat einer Techniker Stelle gekriegt als er erst ein Paar Prüfungen hatte. Ich habe zwar noch keine Stelle, doch haben mir die vielen Vorstellungsgespräche viel Erfahrung gebracht. Ich habe gelernt mich besser zu präsentieren und zu verhandeln. Vor allem zählt in den meisten Fällen Vitamin "B". Wenn du jemand wichtigen in der Firma kennst, steigen deine Chance überproportional an, das kann ich durch konkrete Fälle in unserer Firma belegen.
Bei dir ist es besonders günstig, da die Firma dich zum Techniker gebracht hat, also schätzt sie dich etwas mehr als andere Kollegen. An dem Punkt kann ich wieder eine Geschichte anführen, die mir ein Klassenkamerad erzählt hat. Als er zum Chef ging um einen Zwischenzeugnis für die Abschlussprüfung anzufordern, hat der Chef Angst gekriegt, dass er sich auswärts bewerben will, und hat ihm daraufhin einen sehr guten Job mit einem sehr schönen Gehalt geboten.
Mein Rat an dich: bewirb dich so oft es geht. Oder geh einfach zum Vorgesetzten und sag du willst dich innerbetrieblich weiterentwickeln und auch mehr Verantwortung übernehmen.
 
AW: Sinnvoll jetzt schon zu bewerben?

Also die Firma hat mich nur dazu gebracht den Techniker zu machen, daß ich da raus komme. In der Firma will ich auf keinen fall bleiben, wenn ich fertig Techniker bin. (zumal wir auch keine Techniker hier beschäftigen. Ausser mir und noch ca. 30 ausgebildeten Kräfte sonst sinds nur noch Hilsarbeiter ~120 )

Ich hab jetzt die nächsten zwei Wochen Prüfungen und dann hab ich erstmal eine Pause bis Februar zu den nächsten Prüfungen.
In der Zeit werde ich mich denke ich ein bisschen umschauen und herumtelefonieren, ob es nicht eine Stelle für mich gibt, wo ich nicht nur Arbeiten auf Hilfsarbeiternivau mache
 
Top