Siemens Logo Analoge Eingänge

Hallo liebes Forum,
ich bin gerade dabei ein kleines SPS Projekt mit einer Siemens LOGO! 12/24RCE zu realisieren und habe einen Sensor mit 4-20mA Signalausgang!
Mein Lehrer meinte, dass es kein Problem wäre einen 4-20mA Sensor direkt an die Logo anzuschließen. Da wurde ich jedoch ein bisschen misstrauisch und begab mich auf die Internetsuche und fand ein Datenblatt von Siemens in welchem stand, dass man 4 analoge Eingänge mit 0-10V nutzen kann.
Was stimmt jetzt? 4-20mA oder 0-10V?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen... :)

LG
 
Basismodule der Logo können nur 0-10V verarbeiten. Sollen 0/4-20mA direkt verarbeitet werden, wird das Erweiterungsmodul AM2 benötigt.
Die andere Möglichkeit ist parallel zum Analogeingang ein 500 Ohm Widerstand zu schalten. Dort wird dann ein Spannungsabfall von 0-10V erzeugt (R*I=U = 500 Ohm * 20 mA = 10V).
Besser ist es, ein Potentiometer (> 500 Ohm oder 500 Ohm plus einem Festwiderstand von ca.47 Ohm) zu nehmen bei 20mA die Spannung am Analogeingang auf 10V abzugleichen.
 
Top