Sicherungsautomat

D

DrunkenHero

Gast
Hallo,

ich bräucht mal dringend Hilfe. Ich befinde mich gerade im Endstadion miner Ausbildung und habe am Mo meine mündliche Prüfung. Jetzt mein Problem:
Ich habe bei meinem Abschlußprojekt (230 V AC)einen 2 poligen Sicherungsautomat verbaut. Jetzt weiß ich aber nicht mehr wieso ich einen 2 poligen genommen habe, ein 1 poliger müßte ja auch reichen. Wüßte jemand einen Grund warum ein 2 poliger Sinn machen würde ( das werden die Prüfer mich bestimmt fragen ).
 
M

Motormensch

Gast
AW: Sicherungsautomat

Ja mein Gott woher sollen wir denn wissen warum du so eine Automaten verbaut hast, besonders da keiner weis was du überhaupt gebaut hast.

Sinn würde so was machen bei einem Steuertrafo um zB. beide Phasen abzuschalten.
Vieleicht wolltest du den Neutralleiter auch noch absichern, das würde aber nur Sinn machen, wenn eine Überlast des Neutralleiters zu erwarten wäre.
Das ist aber bei Dir mit Sicherheit nicht zu erwarten.

Sag, "Ich hatte keinen andern zur Verfügung und wollte somit den Neutralleiter auch gleich mit Absichern"
Sonst fällt mir im Moment auch nichts besseres ein.

Viel Glück
 
AW: Sicherungsautomat

Hallo! Ein Zweipoliger Automat macht immer dann Sinn, wenn eine allpolige Trennung vom Netz gefordert wird wie bei Heizungsanlagen, Krananlagen usw.. Das kann auch der Fall sein, wenn du ein IT-Netz zur Verfügung hast, bei dem der Sternpunkt nicht geerdet ist. Eine weitere Möglichkeit wäre ein vorgeschalteter Trenntrafo bei Steuerungen bzw ein Notstromaggregat. Um eine sichere Aussage zu treffen warum du einen zweipoligen eingebaut hast, müsste ich wissen in welcher Anlage.
 
Top