Hallo Leute,

der Frequenzumrichter induziert an den Servomotor eine gewisse Wellenspannung, welche auf Dauer die Lager im Motor beschädigen können. Bei dieser Wellenspannung handelt es sich um ein kurzes Signal / Impuls. Meine Frage ist nun, welche weiteren Signale bei der Benutzung eines Servomotors zwischen dem Rotor und dem Gehäuse entstehen.

Grüße
Nick
 
Zwischen Rotor und Stator besteht nur eine Verbindung über das Magnetfeld. Da im Rotor anders als beim Kurzschlußläufer keine Spannung induziert wird, kommt es auch nicht zu einem Lagerzerstörenden Stromfluß! Mir ist jedenfalls noch kein Permanetmagnet Motor mit stromisolierten Lager unter gekommen!
 
Zwischen Rotor und Stator besteht nur eine Verbindung über das Magnetfeld. Da im Rotor anders als beim Kurzschlußläufer keine Spannung induziert wird, kommt es auch nicht zu einem Lagerzerstörenden Stromfluß! Mir ist jedenfalls noch kein Permanetmagnet Motor mit stromisolierten Lager unter gekommen!

Sobald aber ein Wellenerdungsring zum Schutz der Lager eingebaut ist besteht diese Verbindung.
 
Die Problematik tritt aber nur bei Asynchronmotoren mit Kurzschlußanker, aber nicht bei Servomotoren mit Permanentmagnetanker auf! Also ist auch da so ein Ring nicht nötig!
 
Top