Sechser im Lotto berechnen

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von perceptron, 28 Mai 2007.

  1. Hallo,

    wenn ich Warscheinlichkeiten berechnen möchte, so z.B. wie hoch die Warscheinlichkeit eine bestimmte Zahl beim Würfeln zu erhalten, so habe ich bei einem Wurf 1:6 bei 2 Würfen die Warscheinlichkeit für 2 mal die gleiche Wunschzahl 1:36 (1:6x6), wenn ich nun die Warscheinlichkeit für einen Sechser im Lotto berechnen will, müsste nach meiner Überlegung doch folgende Rechnung stimmen, nachdem für jedes gesetzte Kreuz ein Feld weniger vorhanden ist.

    1 zu (49 x 48 x 47 x 46 x 45 x 45)
    1 zu 10 297 173 600

    Nur leider kommt dann bei mir ein Wahnsinnswert raus, so dass eigentlich noch weniger Leute gewinnen müssten als ohnehin. ;-)
    Ich meine mal was von ca. 1 zu 80 000 000 gelesen zu haben.
    Wo liegt mein Denkfehler?

    Vielen Dank für Eure Lösungswegen.

    Mfg, Martin.
     
  2. AW: Sechser im Lotto berechnen

    Dein ganze Rechnung stimmt nicht.


    Die richtige Lösung wäre:

    49! / (6!*43!)

    Gruß

    Dominik
     
  3. AW: Sechser im Lotto berechnen

    Dann liegt man bei 1: 13 983 816

    @perceptron:

    Nach deiner Rechnung müssten die Zahlen auch noch in korrekter Reihenfolge kommen, dort ist dein Denkfehler.
    Alternativ kann man es auch so berechnen:

    1 : (6/49 * 5/48 * 4/47 * 3/46 * 2 /45 * 1/44)


    Gruß Jörg
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen