schwellend oder wechselnd?

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von GKH3000, 5 Feb. 2013.

  1. Hallo ganz kurze Frage bloß http://i.tfcdn.de/images/techniker-forum/smilies/grin.gif
    Ich habe eine Welle, welche mit 300Nm angetrieben wird. Dabei schwank das Drehmoment +-10%. Die Welle wird mit einem raumfesten Biegemoment belastet, welche am Lagersitz 50Nm beträgt.
    Nun meine Frage:
    Biegemoment ist: Mb = Mbm +- Mba, wobei Mbm gegen Null geht. ( Lastfall III, wechselnd )
    Torsionsmoment ist: Mt = Mtm +- Mta ( Lastfall II, welchselnd )
    Nun mit Werten:
    Mb = 50Nm
    Mt = 300Nm + 30Nm ?????
    Nun meine Frage ich bin mit dem Torsionsmoment total unsicher. Ist das so korrekt?
    Und ich versteh irgendwie nicht warum Mbm gegen Null geht????

    Bzw. Wenn ich ein konstantes Drehmoment hätte, warum würde dann Mta gegen Null gehen???
    Ich wälze schon Bücher, durchstöber das Internet, aber irgendwie blick ich da nicht 100% hinter.
    Vielleicht kann mir das einer versuchen nochmal zu erklären.


    mfg GKH3000
     
  2. AW: schwellend oder wechselnd?

    Ich verstehe dein Problem nicht ganz, aber ich versuche es trotzdem.

    Beim Biegemoment solltest du dir das Thema Umlaufbiegung anschauen.
    Nur für den Fall das du Festigkeitsberechnungen machen musst.

    Das Torsionsmoment ist meiner Meinung nach, eine allgemein schwellende Belastung.
    Änder nichts an deiner Rechnung, wenn ich die Abkürzungen richtig interpretiert habe.
    Für Festigkeitsberechnungen gibt es halt dann 2 Werte
    Mto(oben)=Mtm+Mta
    und
    Mtu(unten)=Mtm-Mta

    Hoffe es hat dir geholfen
     

Diese Seite empfehlen