Schule wechseln?

Dieses Thema im Forum "staatl. Techniker Schule" wurde erstellt von Geextah13, 6 Aug. 2017.

  1. Hallo liebe Nutzer des Techniker Forums,

    ich habe mich extra für meine Frage hier angemeldet und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Nach langem Suchen habe ich endlich eine staatliche Schule gefunden, die meine Fachrichtung anbietet und diese hat mich auch genommen.
    Das Problem, ich habe einen sehr langen Weg zur Schule.
    In meiner anfänglichen Euphorie habe ich mir gesagt, das ist 2 Jahre kein Problem, in der Praxis mit Stau und so weiter ist es doch anders und der Winter kommt erst noch!
    Entweder ich müsste umziehen, um das zu umgehen, was natürlich mit vielen Kosten verbunden ist oder ich wechsle auf eine andere Schule, die näher liegt.
    Es könnte zum nächsten Halbjahreswechsel eine Klasse in meiner nähe auf machen, dort müsste ich aber wieder von vorn beginnen. Da ich denn erst ein halbes Jahr dabei bin würde ich das in Kauf nehmen...

    Vielleicht hat hier ja Jemand einen Rat für mich!?
     
  2. Würde mir eine WG-Wohnung für die Zeit suchen.
    Dann gibts allerdings kein Wurstebrot von Mutti...o_O
     
  3. Naja auf das Wurstbrot muss ich leider jetzt schon verzichten ;) Ich habe jetzt ne Eigentumswohnung. Müsste das mal durchrechnen wegen den Finanzen. Wäre aber eine Möglichkeit.
     
  4. WG Wohnung je nach Bundesland etc wird dich zwischen 200€ und max 400€ kosten. Vieleicht wäre die Bahn ja auch eine alternative.. Würde zumindest an deiner Stelle nicht die Schule und damit die Fachrichtung wechseln.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen