Schubkurbelpresse - Stößelgeschwindigkeit

Hallo,

sitze an den Fernaufgaben und gleichzeitig Vorbereitung auf staatl. im September.
Bin bei Aufgabe 11 des LM2 (Fernaufgaben), Blatt 3von4.

Schubstangenlänge l=650mm
Schubstangenverh. λ= 1 : 6,5
Motorleistung P_Mot=12kW
Motordrehzahl n_Mot=1440min^-1
Zeit f. Arbeitshub 1,5s im Dauerhub
Wirkungsgrad Motor/Schwungscheibe η_M-S=0,93
Wirkungsgrad Schwungscheibe/Kurbel η_S-K=0,85

1. Wie groß ist Stößelweg S_St bei Winkel 30° vor u.T. bis u.T.

Habe ich aus λ= r/l --> r= λ*l = 100mm (Radius)

s = r*(1-cosφ+0,5*λ*sin^2φ) = 100mm*(1-cos30°+0,5* (100/650)*(sin30°)^2 = 15,32mm (15,3 ist vorhanden als Lösung)
Jetzt das Problem 1:
v_u=2*r*π*n= 904778 mm/min = 904,78 m/min
Jetzt soll sein:
v_St = v_u*(sinφ+0,5*λ*sin2*φ)= 907,78 m/min * (sin 30°+0,5*(100/650)*sin(2x30°)) bei mir =512,66 m/min

Mögliche Ergebnisse: 8,3 ; 14,2 ; 19,5

Da stehe ich jetzt mit meinem Talent....

Gut, denke ich, machst mit den anderen Teilaufgaben weiter...M_Motor ausgerechnet (79,6 Nm), komme aber von da nicht auf M_K
 
Sitze vor der selben Aufgabe. Komme auch nicht weiter. Jemand mittlerweile ne Lösung?
 
Hallo,

sitze an den Fernaufgaben und gleichzeitig Vorbereitung auf staatl. im September.
Bin bei Aufgabe 11 des LM2 (Fernaufgaben), Blatt 3von4.

Schubstangenlänge l=650mm
Schubstangenverh. λ= 1 : 6,5
Motorleistung P_Mot=12kW
Motordrehzahl n_Mot=1440min^-1
Zeit f. Arbeitshub 1,5s im Dauerhub
Wirkungsgrad Motor/Schwungscheibe η_M-S=0,93
Wirkungsgrad Schwungscheibe/Kurbel η_S-K=0,85

1. Wie groß ist Stößelweg S_St bei Winkel 30° vor u.T. bis u.T.

Habe ich aus λ= r/l --> r= λ*l = 100mm (Radius)

s = r*(1-cosφ+0,5*λ*sin^2φ) = 100mm*(1-cos30°+0,5* (100/650)*(sin30°)^2 = 15,32mm (15,3 ist vorhanden als Lösung)
Jetzt das Problem 1:
v_u=2*r*π*n= 904778 mm/min = 904,78 m/min
Jetzt soll sein:
v_St = v_u*(sinφ+0,5*λ*sin2*φ)= 907,78 m/min * (sin 30°+0,5*(100/650)*sin(2x30°)) bei mir =512,66 m/min

Mögliche Ergebnisse: 8,3 ; 14,2 ; 19,5

Da stehe ich jetzt mit meinem Talent....

Gut, denke ich, machst mit den anderen Teilaufgaben weiter...M_Motor ausgerechnet (79,6 Nm), komme aber von da nicht auf M_K
Vllt. reicht's ja noch zu einer bisher fehlenden Arbeitsskizze.
Dann könnte mich diese Aufgabe evtl. interessieren.
 
Skizze ist eigentlich nicht notwendig. Es sind ja fast alle Werte vorhanden. Das Problem scheint die Drehzahl zu sein. Vorhanden ist nur die Drehzahl vom Motor. Benötigt wird die Drehzahl der Kurbel, denke ich. Es gibt kein Übersetzungsverhältnis, weiß nicht wie ich drauf kommen soll.
 
Skizze ist eigentlich nicht notwendig. Es sind ja fast alle Werte vorhanden. Das Problem scheint die Drehzahl zu sein. Vorhanden ist nur die Drehzahl vom Motor. Benötigt wird die Drehzahl der Kurbel, denke ich. Es gibt kein Übersetzungsverhältnis, weiß nicht wie ich drauf kommen soll.
Dann mußt du halt auf einen anderen poster mit einer möglichen Antwort warten.
 
uneigentlich doch. Für jemand, der weiß um was es geht, mag eine Skizze unnötig sein. Aber du (ihr) wollt eine Antwort von Personen haben, die nicht zwangsläufig direkt mit dem Thema zu tun haben. Hier helfen Skizzen ungemeint.
Nur aus irgendwelchen Werten ableiten zu wollen, dass alles da ist, ist leider nicht ganz richtig ;)
Anders gesagt: Was hast du in der Aufgabenstellung alles gegeben und hast du dir daraus ggf. eine Skizze gemacht um alle Größen anzutragen?
 
Hab’s jetzt raus.
Man beachte: „Drehzahl der Kurbel=Hubzahl“!
Gegeben war Zeit für einen Arbeitshub=1,5s
Daraus folgt 40 Kurbelumdrehungen/min

In die Formel für v_u eingesetzt, ergibt sich eine Umfangsgeschwindigkeit von 25.33m/min. Das wiederum in die Formel für v_st eingesetzt ergibt eine Stößelgeschwindigkeit von 14,2m/min.
 
Hi Leute

Ich habe folgendes Problem zu dieser Aufgabe. Wie komme ich an die Übersetzungsverhältnisse von Motor/Scheibe und Kurbel/Scheibe. Hab echt kein Plan im Moment. Hoffe ihr könnt mir helfen. Schon mal vielen Dank im voraus. 😄
 
Top