Schraubtechnik

Hallo aus Bonn,

ich hätte eine Frage bezüglich Schrauben.

Beispiel: Ein Radschraube (8.8) am Fahrzeug wird mit 120 N/mm² angezogen.

Re = 640 N/mm²
Rm= 800 N/mm²

Bei anziehen einer Schraube entstehen 90% Reibungsverlust
(40% am Gewinnde 50% am Kopft.)

Heißt es jetzt dass efektiv die Schraube mit einer Kraft von 12 N/mm² angezogen wird. 12N = 1,2 KG

gruß Bidaha

o_O
 
AW: Schraubtechnik

Hallo aus Bonn,

ich hätte eine Frage bezüglich Schrauben.

Beispiel: Ein Radschraube (8.8) am Fahrzeug wird mit 120 N/mm² angezogen.

Re = 640 N/mm²
Rm= 800 N/mm²

Bei anziehen einer Schraube entstehen 90% Reibungsverlust
(40% am Gewinnde 50% am Kopft.)

Heißt es jetzt dass efektiv die Schraube mit einer Kraft von 12 N/mm² angezogen wird. 12N = 1,2 KG

gruß Bidaha

o_O
Du scheinst hier einige Dinge zu verwechseln

die Schraube wird mit einer vorgebenen Spannung von 120 N/mm2 angezogen

um die Kraft zu ermitteln benötigst du den Spannunngsquerschnitt der Schraube. ( tabellenbauch RM)

Ich weis nicht wie du von einer Spannung direkt auf die Kraft und auf ein Gewicht schließt. Überprüfe einmal deine Einheitengleichung!!

Gruss jerrybaer
 
Top