Schraubenkraft berechnen???

W

whee

Gast
Ich hab einen Rahmen der unten offen und dort mit einer Tischplatte M8*1,25 verschraubt werden soll. Innerhalb dieses Rahmens wird ein Balken über eine Führung hoch und runter bewegt. Jetzt möchte ich den Rahmen Freischneiden. Also wirken in x-richtung die Gewichtskraft des Balken, die Reibkraft der Fürhung und die Schraubenkraft.
Wie kann ich jetzt die Schraubenkraft berechnen?

Ich bin schon über den Energieerhaltungssatz gegangen mit F(v) * P = M(a) *2 * pi. Das Ergebnis davon ist eine Kraft von 85 kN. Das empfinde ich als ein bißchen viel...
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Schraubenkraft berechnen???

Über den Energieerhaltungssatz kannst du KEINE Schraubenkraft berechnen.

Lösung:
Betrachte die Schraube als (aufgerollten) Keil und errechne die Keilkraft;
dann dividier das Ergebnis durch 10, denn du verlierst 90% durch Reibung!
 
Top