Schraubenberechnung

Hallo Leute!

Ich versuche die Schrauben einer Konsole zu errechnen die in ein Gerüst geschraubt sind. Ich habe mir über den Kippunkt die Fa errechnet, doch ich weis nicht wie ich jetzt weiter machen soll..
Ich hab zwar ca ne Ahnung das es was mit Reibung, Fv usw zu tun hat aber bräucht n paar Formeln dafür..

Danke schon mal im Vorraus
Gruß
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Schraubenberechnung

Zu Allererst brauchst du eine Skizze, in die du alle wesentlichen Faktoren einzeichnest:
Abgesehen davon, dass dir das einen klaren Blick verschafft,
erleichtert das auch die Kommunikation maßgeblich!
 
AW: Schraubenberechnung

Hallo

deine Schraubenverbindung wird durch eine Axialkraft und Querkraft belastet.
Die Schraubengröße kannst du wie folgt bestimmen:
Die Axialbelastung Fv,a für die höchst beanspruchte Schraube hast du ja schon.
Die erforderliche Vorspannkraft um die Querkraft durch Reibung aufzunehmen kannst du wie folgt berechnen:
Fv,q=Fgewicht/(Reibwert*Schraubenanzahl)
Bei statischer Belastung beträgt die minimale Vorspannkraft Fv,min=Fa+Fv,q
Um die die Ungenauigkeiten beim Anziehen zu berücksichtigen ist Fv,min mit dem Anziehfaktor zu multiplizieren (z.B. Anziehen mit Drehmomentschlüssel alpha=1,6).
Mit dieser Vorspannkraft Fv,max kannst du in Tabellen die erforderliche Schraubengröße ablesen, oder über die zul. Vergleichsspannung den Spannungsquerschnitt berechnen und aus der Gewindetabelle die Schraubengröße auswählen.

Gruß notna
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top