Schrauben detailliert berechnen

Hallo,

wie dimensioniere ich eine Schraube für vorliegenden Fall? Ich kann nach VDI2230 vorgehen mit der VORDIMENSIONIERUNG, aber wie berechnet man das Ganze nochmal exakt?
Lange ists her, da gabs doch eine Formel dafür, mit Setzverhalten, Reibkraft etc. zur Berechnung.
Es wirkt eine konstante Kraft komplett entlang des roten Balkens.
 

Anhänge

  • Grafik.png
    Grafik.png
    341,8 KB · Aufrufe: 21

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Wenn es eine Formel dafür, mit Setzverhalten, Reibkraft etc. zur Berechnung gibt,
dann wird die in DIESEM Fall, wo das Gewinde bis derartig knapp an der Materialoberfläche reicht,
wenig realistische Aussage liefern.
 
Ich empfehle die Lektüre "Roloff/Matek Maschinenelemente" hier werden alle möglichen Verschraubungsvarianten im Detail mit Rechenweg beschrieben. Dieser ist auch bei Schraubverbindungen nicht ganz trivial wenn man genaue Ergebnisse will.
 
Hallo,

wie dimensioniere ich eine Schraube für vorliegenden Fall? Ich kann nach VDI2230 vorgehen mit der VORDIMENSIONIERUNG, aber wie berechnet man das Ganze nochmal exakt?
Lange ists her, da gabs doch eine Formel dafür, mit Setzverhalten, Reibkraft etc. zur Berechnung.
Es wirkt eine konstante Kraft komplett entlang des roten Balkens.
Verstehe ich nicht: wo ist denn der jeweilige Gewindeauslauf?
So kannst du doch nicht einmal das Innengewinde herstellen.
 
Top