schnittgrössenverlauf

hallo, erstma grosses dankeschön für eure hilfe immer.
ich habe mir mittlerweile so einiges angeeignet.
allerdings bereitet mir der schnittgrössenverlauf sorgen...bei einem normalen einfeldträger (mit kragarm bzw ohne kragarm) mit unterschiedlicher belastung (punkt und flächenbelastung) kann ich den schnittgrössenverlauf ohne probleme zeichnen.

aber zb bei einem rahmen oder bei anderen allgemeinen kräftesystemen fällt mir das schwer
wo ist mein denkfehler?bzw wie kann ich mir das richtig einprägen wenn zb in einer klausur gefragt wird "zeichnen sie den schnittgrössenverlauf" (ohne berechnung)

vlt könntet ihr mir das mal erklären anhand eines bsp...
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top