Schnittgrößen Dreieckslast schneiden Strahlensatz

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Kapfererer, 20 Jan. 2013.

  1. Hallo Leute,
    kann mir jemand von euch erklären, wie ich genau das dargestellte Bild verstehen muss?Es befindert sich noch unter der Dreieckslast ein Gelenk, dass aber ja nicht weiter stört. Auf dem Bild wird ein Schnitt kurz nach der Stelle des Gelenks gezeigt.
    Im Prinzip schneide ich ja die Dreieckslast. Mir ist aber nicht klar, warum die Strecke (x-a) lang sein soll?
    qo ist doch die Höhe des kompletten Dreiecks, also bevor man überhaupt anfängt zu schneiden.
    q(x) ist anscheinend die Höhe der Strecke beim Schnitte, richtig?
    2a ist klar, das ist die komplette Grundseite des Dreiecks bevor man schneidet
    nur.. was ist (x-a).. das leuchtet mir absolut nicht ein, ich würde sagen, da wir ja im Intervall a < x < 3a sind, ist das x ja nun ab dem Lager A bis zum nächsten Schnitte, also muss x schonmal kleiner als 2a sein. aber jetzt schneiden wir hinter dem Gelenk, also ein bissjen größer als 1*a.
    Ich bin total verwirrt und weisst nicht, wie ich das handhaben soll. mein problem ist später die quadr. Funkt. herauszubekommen.

    Schonmal Danke im Voraus :)
    dreieckslast.jpg
     

Diese Seite empfehlen