Schleifscheibe Reibung

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Lars232, 13 März 2019.

  1. Hallo zusammen,

    Ich habe leider ein paar Probleme mit einer Aufgabe. Vielleicht könnt ihr mir ja den Richtigen Denkanstoß geben. Vielen Dan Den Anhang 58678 betrachten k.
    Bitte beachte ein paar Regeln beim Erstellen deines Beitrages:
    • Es dürfen keine Anhänge hochgeladen werden, die fremdes Urheberrecht verletzen.
      Im Prinzip trifft dies auf alles zu, was du nicht selbst erstellt hast.
    • Es gelten unsere Nutzungsbedingungen.
     
    #1 Lars232, 13 März 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 März 2019 um 12:15 Uhr
  2. Was hast du bisher an grundsätzlichen Überlegungen versucht?
    So gänzlich ohne Eigenleistung zu sein bringt dir nichts.
    Kannst du wenigstens "F" in die Vertikal- u. Horizontalkomponenten zerlegen?
     
  3. Das war bis jetzt mein Aktueller Denkansatz. IMG_2801 (1).JPG
     
  4. Zu deinen vier Gleichungen kannst du noch zumindest zwei ergänzen: Wie hängen Reibkraft und Normalkraft zusammen?
     
  5. Zeichnerisch findest du die Lösung viel schneller.
     
  6. Antwort:
    Zu a)
    Normalkraft ca. 150 N
    Reibkraft ca. 30 N
    Zu b)
    Normalkraft ca. 163 N
    Reibkraft ca. 100 N

    Zu c) Schnittleistung ca. 2,2 kW
    Irrtum vorbehalten.
     
  7. Hallo,
    Vorschlag.
    Gruß:
    Manni
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen