Scherkraftberechnung

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Naegra, 19 Okt. 2007.

  1. Hallo,

    ich habe ein recht simples "Scherkraftproblem".

    Es soll die Scherkraft an der im Anhang dargestellten Führungshülse berechnet werden. Soweit so gut.

    Der Berechner verwendet hierfür folgende Formel, die ich noch nie vorher gesehen habe:

    tmax = Q/A x (2+t/Rm), wobei t die Wanddicke der Hülse und Rm der Radius der neutralen Faser sein sollen.

    Weder in meinen Studienunterlagen, noch im Gieck oder in der DIN 18800 finde ich diese Formel. Auch unsere hausinternen Berechner haben diese noch nicht gesehen. Hat hier evtl. jemand eine Ahnung, woher dieser Faktor (2+t/Rm) herkommt?
    Das Einzige, was ich noch kenne, ist die Formel tmax = k x F/A, wobei k je nach Querschnittsform variiert. Jedoch kommt dort der von mir gesucht Faktor nirgendwo vor.

    Hilfe o_O

    MfG

    Klaus
     

    Anhänge:

Schlagworte:

Diese Seite empfehlen