Scheibenwirkung. Was ist denn?

Hallo Alle!
Ich bin als Übersetzer in der Ukraine tätig. Vor kurzem hab ich eine technische Beschreibung von Bauprofilen übersetzt. Kann mir jemand bitte helfen? Eigentlich hab ich Schwierigkeiten beim Übersetzen von Begriff „Scheibenwirkung“. Weiter sind zwei Sätze angegeben.

Kann jemand den Begriff erklären? Oder mich, vielleicht weiterzuleiten, wo ich die Antwort finden kann.

Die Decken müssen als Scheiben wirken

Beim Nachweis der Scheibenwirkung der Wände dürfen die rechner. Schubspannungen,
bezogen auf den Nettoquerschnitt den Wert t nach DIN 1045T, ab 13, Zeile 1b, nicht überschreiten.
 
AW: Scheibenwirkung. Was ist denn?

flächenhafte Deckenkonstruktionen wie Stahlbetonplattendecken, deren Grundrissdimensionen (Breite ¥ Länge) wesentlich größer sind als ihre Dicke, werden als Deckenscheiben bezeichnet, wenn sie in Richtung ihrer Hauptdimensionen belastet werden, z. B. durch Wind. Deckenscheiben haben für die Gesamtstabilität eines Gebäudes die Aufgabe, Horizontallasten auf vertikale Festpunkte oder (Wand)Scheiben zu übertragen, über die sie in den Baugrund abgeleitet werden können.
Stahlbetonplattendecken und Stahlbetonrippendecken aus Ortbeton haben ohne besonderen Nachweis Scheibenwirkung, d. h., sie sind in der Lage, Horizontallasten aufzunehmen und weiterzuleiten (siehe: Deckenscheibe). Bei Stahlbetonfertigteildecken, bei Porenbetonplattendecken und bei Stahltrapezprofildecken sind besondere konstruktive Maßnahmen zur Erreichung der Scheibenwirkung erforderlich.
Hoffe, Dir damit geholfen zu haben
Saludos
rasa
 
AW: Scheibenwirkung. Was ist denn?

Viellen Dank für Erklärung!!!

Jetzt ist es ganz klar für mir.

Muchas grasias.:)
 
Top