Schaltung richtig vereinfacht?

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von tefe20, 17 Jan. 2013.

  1. Hallo,
    ich habe eine Schaltung mit der ich verschiedene Widerstände, Strom und Spannungen berechnen soll.
    Dazu habe ich die Schaltung erstmal versucht zu vereinfachen, da mir nicht gleich ersichtilich wurde, was parallel und was in Reihe geschaltet ist....ist es aber nach dem unsicheren Vereinfachen immer noch nicht.
    Könnt ihr vielleicht mal rübergucken, ist es so richtig meine Vereinfachung? Wenn ja, ist da jetzt R4 parallel zu R5?
    Die Knotenpunkte, wo ich mir nicht ganz sicher war wo sie bei meinem Ersatzschaltbild hinkommen habe ich in der Skizze farbig gemacht, stimmen diese so? Denn wenn die so stimmen, müssten ja R4 und R5 in Reihe zueinander sein,oder?
    Und was ist mit R(345) ist das alles in Reihe zu R2 oder parallel? So wie ich die Knotenpunkte jetzt eingezeichnet habe würde ich sagen parallel, da sie jetzt durch zwei Knotenpunkte verbunden sind, richtig?
    IMG-20130117-01387.jpg
     
  2. AW: Schaltung richtig vereinfacht?

    R1 ist parallel R2.

    R4 ist parallel R5.

    Die Summe aus R4||R5+R3 ist parallel zu R1 und auch parallel zu R2.


    Merke: Zwei Widerstände sind parallel, wenn beide Anschlüsse der Widerstände miteinander verbunden sind.
     
  3. AW: Schaltung richtig vereinfacht?

    Super, vielen Dank!
    Darf mich also doch nicht verrückt machen mit "wo genau muss dieser Knoten hin", sondern nur drauf achten, ob beide Anschlüsse verbunden sind oder nicht.(Dachte nämlich es müssten dann mit 2 Knoten verbunden sein)
    Danke nochmals
     
  4. AW: Schaltung richtig vereinfacht?

    Wenn den Spannungsteiler für I3/I2 bilde, erlhalte ich dann=
    \frac{R2}{R3+\frac{R4*R5}{R4+R5} } ?
     
    #4 tefe20, 20 Jan. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 20 Jan. 2013
  5. AW: Schaltung richtig vereinfacht?

    Was hat denn das Stromverhältnis mit einem Spannungsteiler zu tun?

    Was willst Du denn eigentlich ermitten?
     

Diese Seite empfehlen